EuroSkills 2010 in Lissabon

Nach dem erfolgreichen ersten Wettbewerb in Rotterdam 2008 hat Deutschland auch beim zweiten EuroSkills Wettbewerb um Medaillen gekämpft. Vom 9. bis zum 12. Dezember sind rund 400 Jugendliche aus ganz Europa auf dem internationalen Messegelände (FIL) der portugiesischen Hauptstadt in 51 Wettbewerbsberufen gegeneinander angetreten.

Die Ergebnisse finden Sie hier.

Die deutsche Mannschaft ist am Freitag und Samstag, den 24. und 25. September in Esslingen bei Stuttgart zu einem Vorbereitungstreffen zusammenkommen.

Wettbewerbsberuf

Teilnehmer

Steinmetz (Stonemasonry Technician)

Matthias Wittner

CNC Fräser (CNC Milling)

Alexander Mücke

Maschinentechniker (Traditional Machining Technician)

Nils Michalik

Mobile Robotik Techniker (Mobile Robotics Technician)

Robert Reichert und Christian Romstedt

Mechatroniker (Mechatronics Technician)

Stefan Rinklin und Patrick Burger

Kältetechniker (Refrigeration Technician)

Christian Richter

Fliesenleger (Wall & Floor Tiler)

Georg Weißmüller

Stuckateur (Plasterer)

Armin Hummel

Maler (Painter)

Tobias Niebhagen

Straßenbauer (Road Builder)

Woldemar Buchmüller und Andreas Knurr

KFZ-Mechaniker (Light Vehicle Technician)

Jona Weller

Zweiradmechaniker (Motorcycle Technician)

Rene Giebler

Koch (Cook)

Katrin Vetter

EuroSkills findet alle zwei Jahre statt. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) ist – gemeinsam mit der Initiative SkillsGermany – Mitglied im Organisationsgremium und betreut die Handwerksberufe. Die Teilnahme des Deutschen Handwerks wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert.