EuroSkills 2008

Die erste europäische Berufsmeisterschaft war aus deutscher Sicht ein voller Erfolg. Allein die fünf Teilnehmer des Handwerks holten dreimal Gold und dreimal Silber. Am Ende hing um fast jeden deutschen Hals eine Medaille. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Wettbewerb

Ergebnis

Deutsche Teilnehmer in Handwerksberufen

Maler

Gold für Frank Bertsch

Zweiradmechaniker

Gold für Dominique Rommerskirchen

Bauberufe (Teamwertung)

Gold für Dennis Wolf (Fliesenleger)

Fliesenleger

Silber für Dennis Wolf

Technikberufe (Teamwertung)

Silber für Toni Weber (Kältetechniker)

KFZ-Mechatroniker

Silber für Andreas Nitschmann

Deutsche Teilnehmer in Industrieberufen

Mobile Robotik (Teamwertung)

Gold für Julian Schwegmann und Christian Olbricht

Mechatronik (Teamwertung)

Silber für Dennis Lipschinski und Stephan Walter

Informationstechnologie (Teamwertung)

Bronze für Hendrik Montag (Open Source Spezialist), David Koponek (Microsoft Spezialist), Marcel Toussaint (Office Spezialist), Michael Boose (Cisco Spezialist)

Technischer Zeichner

Konrad Winterer

Deutsche Teilnehmer in kreativen Berufen

Floristik (Teamwertung)

Silber für Stefanie Koch und Julia Bürkle

 

Die Pressemeldung des ZDH im Vorfeld des Wettbewerbs vom 15. September 2008 portraitiert die Teilnehmer des Handwerks: http://www.zdh.de/presse/pressemeldungen/archiv-pressemeldungen/euroskills-2008-fuenf-nachwuchshandwerker-wollen-europameister-werden.html

Die Pressemeldung im Nachgang finden Sie hier: http://www.zdh.de/presse/pressemeldungen/archiv-pressemeldungen/medaillenregen-fuer-deutschen-handwerkernachwuchs.html

EuroSkills findet künftig alle zwei Jahre statt. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) ist – gemeinsam mit der Initiative SkillsGermany – Mitglied im Organisationsgremium und betreut die Handwerksberufe. Die Teilnahme des Deutschen Handwerks wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert.