Erfurter Kommentar zum Arbeitsrecht

Der "Erfurter" erläutert die mehr als 40 wichtigsten arbeitsrechtlichen Gesetze für den Rechtsalltag. Dabei geben die Autoren nicht nur einen verlässlichen Überblick über den aktuellen Meinungsstand zu allen wesentlichen Normen des Arbeitsrechts, sondern legen auch eigene Ansätze dar und bieten Vorschläge zu offenen oder neuen Fragen. Stets einbezogen sind die Auswirkungen des Sozialversicherungs- und des Steuerrechts. Der "Erfurter" erscheint jährlich im Herbst.

Das Werk ersetzt eine ganze Bibliothek zum Arbeitsrecht in einem Band. Herausragende Autoren aus Wissenschaft, Anwaltschaft und Gerichtspraxis kommentieren alle für das Arbeitsrecht relevanten Rechtsvorschriften.

Mit Stand 1.9.2013 gibt die Neuauflage des Erfurters den aktuellen Stand von Rechtsprechung und Literatur wieder und schafft damit die Arbeitsgrundlage über eine große Bandbreite arbeitsrechtlich relevanter Themen und Gesetze.

Im Arbeitsrecht auf neuestem Stand

Die 14. Auflage enthält erstmals auch Erläuterungen zum praxiswichtigen Umwandlungsgesetz. Mit Stand 1. September 2013 sind zudem 37 Änderungsgesetze berücksichtigt, darunter

  • die Änderungen betreffend die geringfügige Beschäftigung,
  • das Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt,
  • die Reform des Seearbeitsrechts,
  • die Neuregelungen im Kostenrecht.

Daneben ist die neueste Rechtsprechung eingearbeitet zu den Themen

  • arbeitsrechtliche Folgen von Unternehmensinsolvenzen,
  • Schließung gesetzlicher Krankenkassen,
  • Verbraucherinsolvenz von Arbeitnehmern,
  • Rechtsprechung zum Urlaubsrecht unter fortwährendem Einfluss des EuGH,
  • Rechtsprechung zum Befristungsrecht,
  • AGB-Recht,
  • dynamische Bezugnahmen auf Tarifverträge insbesondere bei Betriebsübergängen.

Das Werk wendet sich insbesondere an Richter, Rechtsanwälte, Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen sowie Personalabteilungen.

Der Erfurter Kommentar zum Arbeitsrecht
Dr. Rudi Müller-Glöge/Prof. Dr. Dr. Ulrich Preis/Ingrid Schmidt (Hrsg.)
Verlag C.H.Beck
14. Auflage, 2014, 2957 Seiten, in Leinen
ISBN 978-3-406-65244-8, 169,00 €
www.beck-shop.de/12213205