Zentralverband des
Deutschen Handwerks
Zentralverband des
Deutschen Handwerks
30.06.2021

Blaue Karte vereinfacht Zuzug von Fachkräften

Neue Regeln für die Blaue Karte sollen den Zugang für hochqualifizierte Fachkräfte zum europäischen Arbeitsmarkt erleichtern.
Automechaniker arbeite an Fahrzeug auf einer Hebebühne.

Das Europäische Parlament und der Rat der Mitgliedstaaten wollen den Zugang für hochqualifizierte Fachkräfte zum europäischen Arbeitsmarkt erleichtern. Sie haben sich auf neue Regeln für die Blaue Karte verständigt. Bisher galt für Fachkräfte als Voraussetzung für eine Arbeitserlaubnis, dass sie mindestens das Anderthalbfache des durchschnittlichen Bruttolohns eines Landes erhalten. Künftig können die Mitgliedstaaten die Schwelle zwischen dem ein- bis 1,6-fachen variieren. IT-Experten können unter bestimmten Umständen auch ohne Abschluss eine Arbeit in der EU aufnehmen.

Quelle: EU-Nachrichten Nr. 9/2021 vom 27. Mai 2021

Schlagworte