Zentralverband des
Deutschen Handwerks
Zentralverband des
Deutschen Handwerks
28.10.2021

Asien-Pazifik: RCEP sorgt für neue Projekte

Die asiatische Entwicklungsbank finanziert den Bau von Straßen. Deutsche Unternehmen können auf Aufträge hoffen.

Der Schwerpunkt der Weltwirtschaft verschiebt sich allmählich nach Osten. Die Asienstaaten bestreiten heute bereits 29 % des Welthandels, die EU 33 %. Ein Treiber des asiatischen Wirtschaftswachstums und Motor für neue Konnektivitätsinitiativen dürfte die Ende 2020 entstandene weltgrößte Freihandelszone Regional Comprehensive Economic Partnership (RCEP) sein. Sie vereint 15 asiatisch-pazifische Länder.

Erste Reaktionen aus der deutschen Automobilindustrie sind vorsichtig optimistisch. Durch RCEP könnte es beispielsweise möglich werden, chinesische Standorte als Exportbasen für ganz Südostasien zu nutzen, da die lokalen Zölle wegfallen. Exporteuren reicht künftig außerdem ein einziges Herkunftszertifikat, um mit allen RCEP-Mitgliedern handeln zu können. Um den freien Warenaustausch in der asiatisch-pazifischen Region weiter zu fördern und auszubauen, braucht es Investitionen in Straßen, Schienen und Häfen. Außerdem muss in eine einheitliche Zollabwicklung aufgebaut und in die Anerkennung von gemeinsamen Standards, Ursprungsregeln und Zertifizierungen investiert werden.

Die Asiatische Entwicklungsbank (ADB) investiert vor allem in Projekte, welche die Verkehrs- und Energieverbindungen zwischen den Ländern ausbauen sowie Handels- und Investitionserleichterungen fördern. Deutschland ist Mitglied bei der Bank, weshalb sich auch deutsche Unternehmen auf Ausschreibungen der ADB bewerben können. Beim Bau wichtiger Infrastruktur liegen Anbieter aus China vorn. In den letzten fünf Jahren haben chinesische Anbieter mit 18 Mrd. USD knapp ein Viertel aller Aufträge gewonnen. Deutsche Firmen rangieren mit einem Anteil von 2,2 Mrd. USD auf Platz sieben und liegen damit deutlicher besser als beispielsweise bei der Afrikanischen Entwicklungsbank. Anbieter aus Deutschland sind bei der ADB hauptsächlich bei Ausschreibungen im Bereich der Wasserver- und Abwasserentsorgung erfolgreich.

Quellen: Nachrichten für Außenhandel Nr. 176 vom 14. September 2021;
                  www.iwkoeln.de, Pressemitteilung vom 24. Mai 2021

Schlagworte