Corona: Wichtige Infos für das Handwerk

Im Zuge der Corona-Krise verzeichnen Handwerksbetriebe nie dagewesene Einbrüche mit schwerwiegenden Folgen für Liquidität, Beschäftigung und den Betriebsbestand. Viele Handwerksberufe üben aber gerade auch in diesen Tagen zentrale systemrelevante Tätigkeiten aus: sei es im Bereich Hygiene und Gesundheit, bei der Lebensmittelgrundversorgung oder im Bereich technischer Notdienste und Mobilität.

Wir bündeln Fragen und Informationen, die sich für Handwerksbetriebe und Handwerksorganisationen aktuell im Zusammenhang mit der Corona-Krise stellen.

FAQ: Fragen und Antworten

Corona: FAQ für Handwerksbetriebe

Die wichtigsten Fragen und Antworten, die sich für Handwerksbetriebe und Betriebsinhaber im Zusammenhang mit der Corona-Krise stellen.
mehr

Corona: FAQ für Handwerksorganisationen

Die wichtigsten Fragen und Antworten, die sich für Handwerksorganisationen im Zusammenhang mit der Corona-Krise stellen.
mehr

 

Aktuelle Links und Informationen

  • Bundesfinanzministerium / Bundeswirtschaftsministerium: Corona-Schutzschild für Deutschland / Schutzschild für Beschäftige und Unternehmen / FAQ zum Corona-Hilfspaket
    Möglichst kein Unternehmen in Deutschland soll durch die Corona-Krise in Existenznot geraten und kein Arbeitsplatz verloren gehen. Bundesfinanzministerium und Bundeswirtschaftsministerium haben daher ein milliardenschweres Hilfspaket und steuerpolitische Maßnahmen beschlossen und bündeln die wichtigsten Fragen und Antworten.

  • Bundesarbeitsministerium: Arbeits- und arbeitsschutzrechtliche Fragen zum Coronavirus
    Informationen vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales zu den arbeitsrechtlichen Auswirkungen im Zuge der Corona-Epidemie: Kann ich zuhause bleiben? Muss ich ins Büro, wenn die Kollegen husten? Die am häufigsten gestellten Fragen im Überblick.

  • Bundesagentur für Arbeit: Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld
    Die Infos gelten sowohl wenn Ihnen Arbeitsausfälle durch das Coronavirus oder auch andere konjunkturelle Ursachen entstehen. Die Seite lotst Sie durch alle Fragen und wird regelmäßig aktualisiert und ergänzt.

  • Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände: Aktualisierte Informationen zu den arbeitsrechtlichen Folgen einer Pandemie
    Aktualisierte Informationen von der BDA zu arbeitsrechtlichen Folgen einer Pandemie als PDF-Download.

  • Bürgschaftsbanken: Finanzierungsportal für Fragen von Unternehmen mit Corona-bedingten Liquiditätsengpässen
    Die Rahmenbedingungen für die Verbürgung von Betriebsmittelkrediten durch Bürgschaftsbanken sind verbessert worden. Anfragen von Unternehmen zur Überbrückung Corona-bedingter Liquiditätsengpässe können direkt über das neue Finanzierungsportal der Bürgschaftsbanken gestellt werden.

  • Bundesgesundheitsministerium: Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus
    Laufend aktualisierte Informationen vom Bundesgesundheitsministerium zum Coronavirus, insbesondere zu den am häufigsten gestellten Fragen.

  • Robert Koch-Institut: FAQ zum Coronavirus (SARS-CoV-2)
    Laufend aktualisierte Informationen vom RKI (zentrale Einrichtung der Bundesregierung auf dem Gebiet der Krankheitsüberwachung und -prävention) zu den am häufigsten gestellten Fragen zum Coronavirus.

  • Auswärtiges Amt: Tagesaktuelle Informationen für Reisende/Dienstreisen
    Weltweite Reisewarnung: Das Auswärtige Amt warnt vor nicht notwendigen, touristischen Reisen ins Ausland. Es muss mit weiter zunehmenden drastischen Einschränkungen im Reiseverkehr, Quarantäne­maßnahmen und Einschränkungen des öffentlichen Lebens gerechnet werden.

Wichtige Hotlines

  • Hotline des Bundeswirtschaftsministeriums: 030/186 15 15 15
    An diese Hotline können Sie sich mit allgemeinen wirtschaftsbezogenen Fragen zum Coronavirus wenden: Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr.

  • Infotelefon des Bundesgesundheitsministeriums: 030/346 46 51 00
    Zum Beispiel Informationen zu Quarantänemaßnahmen und zum Umgang mit Verdachtsfällen: Montag bis Donnerstag, 8 bis 18 Uhr und Freitag, 8 bis 12 Uhr.
  • Beantragung von Kurzarbeitergeld: 0800/455 55 20
    Hotline der Bundesagentur für Arbeit. Zuständig ist jeweils die örtliche Arbeitsagentur: Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr.

Übersicht: Corona-Verfügungen aller Bundesländer



Arbeitsschutz und Gesundheitshinweise

Arbeits- und arbeitsschutzrechtliche Hinweise zum Coronavirus

Links, Informationsmaterialien und Gesundheitshinweise für Handwerksbetriebe zum Coronavirus.
mehr

Entlastungsmaßnahmen und wirtschaftliche Aspekte

Bundeskabinett beschließt eine Verordnung zum erleichterten Bezug von Kurzarbeitergeld und den Entwurf eines Gesetzes für ein "Sozialschutz-Paket"

Das Bundeskabinett hat eine Verordnung über den erleichterten Bezug von Kurzarbeitergeld und den Entwurf eines Gesetzes für den erleichterten Zugang zu sozialer Sicherung aufgrund des Coronavirus (Sozialschutz-Paket) beschlossen.  …
mehr

Informationen zum Kurzarbeitergeld zur Abfederung der Auswirkungen des Coronavirus

Das Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld wurde beschlossen. Die Bundesagentur für Arbeit stellt umfassende Informationen zum Kurzarbeitergeld online.
mehr

Information über Mustervereinbarungen zur Einführung von Kurzarbeit

Der ZDH versendet eigene und Mustervereinbarungen der Bundesagentur für Arbeit zur Anzeige von Kurzarbeit.
mehr

Neue Regelungen zur Stundung der Sozialversicherungsbeiträge/ Musterformular zur Beantragung der Stundung

Der GKV-Spitzenverband hat die Möglichkeiten zur Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen modifiziert. Wir stellen Ihnen ein Musterformular zur Verfügung.
mehr

BMF-Schreiben: Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat mit Schreiben vom 19. März 2020 umfassende konkretisierende Ausführungen zu den steuerlichen Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus veröffentlicht.
mehr

Maßnahmen zur Entlastung der von den Auswirkungen des Coronavirus betroffenen Unternehmen

Der Koalitionsausschuss hat zur Entlastung der von den Folgen des Coronavirus betroffenen Unternehmen kurzfristige Entlastungsmaßnahmen und darüber hinaus ein Investitionsprogramm beschlossen.
mehr

Handwerksrelevante EU-Maßnahmen

Corona

In ganz Europa betrifft das Coronavirus Menschen und Unternehmen. Auf Bitte der Mitgliedstaaten nimmt die EU-Kommission eine Koordinierungsfunktion wahr. An dieser Stelle finden Sie handwerksrelevante Inhalte.
mehr

Informationen im Bildungsbereich

FAQ-Papier zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Prüfungswesen im Handwerk

In dem vorliegenden FAQ-Papier finden Sie Fragen und Antworten rund um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Prüfungen im Handwerk.
mehr

Corona-bedingter Ausfall von Berufsschulunterricht und Verpflichtung zur Fortführung der Berufsausbildung

Nach Schließung der Berufsschulen besteht die Pflicht zur Fortsetzung der Ausbildung im Betrieb. Arrangements der Berufsschulen zu Hausaufgaben für Auszubildende sollten berücksichtigt werden.
mehr

Prüfungstermine – Empfehlung zur Absage zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus

Der ZDH empfiehlt den Kammern und Innungen die Absage aller Prüfungstermine bis vorerst zum 24. April 2020.
mehr

Coronavirus: Informationen für Bildungseinrichtungen

Für Bildungseinrichtungen des Handwerks können sich hinsichtlich ihrer Fürsorgepflicht gegenüber den Lernenden spezifische Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus ergeben.
mehr

Rechtliche Hinweise

Praxis Recht – Zivilrechtliche Folgen von Leistungsausfällen

Infolge einer zunehmenden Verbreitung des Coronavirus sind auch bei Handwerksbetrieben und ihren Lieferanten vorübergehende Betriebsschließungen und Materialengpässe denkbar.
mehr

Organisationsrecht

Im Zuge der Corona-Krise wird vielfach auch die Frage gestellt, in welchem Umfang in Vereinen Beschlüsse ohne physische Zusammenkunft gefasst werden können. Hierzu stellt der Vereinsrechtstag e.V. Informationen zur Verfügung.  …
mehr

Weitere Informationen

Besondere Praxistipps für die Kassenführung zu Zeiten der Corona-Pandemie

In Zeiten der Corona-Pandemie werden Betriebe mit behördlichen Auflagen konfrontiert, die sich gravierend auf den Betriebsablauf und damit auch auf die Möglichkeit der Erzielung von Einnahmen auswirken.
mehr

Aktuelle Informationen zur Grenzgängerproblematik im Rahmen der COVID-19-Krise

Die Bundespolizei hat Hinweise zum europäischen Binnenmarkt herausgegeben und in einem Formular eine bundeseinheitliche Berufspendlerbescheinigung zur Verfügung gestellt.
mehr

Corona-Umfrage für Betriebe

Close-up einer Hand, die mit einem Schraubendreher etwas an einem Motor fest dreht.

Um ein aktuelles Bild von der Betroffenheit der Betriebe zu erhalten, führen wir gemeinsam mit Handwerkskammern und Fachverbänden regelmäßig Umfragen zu den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Ausbreitung durch.

Die aktuellen Ergebnisse von der Umfrage vom 23. bis 25. März 2020 finden Sie hier.

Zu den Ergebnissen

Ihre Handwerkskammer vor Ort

Fragen rund um das Coronavirus beantwortet auch Ihre Handwerkskammer vor Ort.

Handwerkskammern im Überblick