13.09.2018

Erster Handwerksbetrieb Hessens erhält Audit-Einstiegsurkunde "Zukunftsfähige Unternehmenskultur"

Das Butzbacher Bauunternehmen Hildebrand geht neue Wege, um für die Herausforderungen von morgen gerüstet zu sein. Als erster Handwerksbetrieb in Hessen entschied sich der Mittelständler für die Teilnahme am Audit „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“. Ziel ist, die Arbeitsbedingungen zu optimieren, Fachkräfte zu binden und die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. 

"Qualifiziertes Personal zu finden und langfristig zu binden, ist anspruchsvoller denn je", stellte Karl-Sebastian Schulte fest, Geschäftsführer des Zentralverbands des deutschen Handwerks (ZDH) in Berlin und zugleich Mitglied im Steuerkreis der INQA. "Unternehmen sind im Wettbewerb um Fachkräfte gefordert, die Qualität der Arbeit in ihrem Betrieb zu verbessern. Das INQA-Audit unterstützt Unternehmen und Verwaltungen jeglicher Größe dabei, ein besseres Arbeitsumfeld zu entwickeln. Am Ende des Prozesses steht neben einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur vor allem ein wettbewerbsfähiger Arbeitgeber, der für Nachwuchs und Fachkräfte attraktiv ist", weiß er aus Erfahrung zu berichten. Denn der ZDH hat das Audit bereits erfolgreich durchlaufen.