26.09.2018

Das Handwerk zeigt Gesicht - Steinmetzteam gewinnt Hauptpreis

Foto: Marketing Handwerk/AdobeStock/m.mphoto und stokkete

Das Team Steinmetz Slabinak & Lehrieder GbR darf sich in Kürze über einen neuen Transporter von MAN freuen. Der junge Handwerksbetrieb aus Dietenhofen im Landkreis Ansbach in Mittelfranken hat sich den Hauptgewinn bei der Aufkleber-Aktion „Wir kleben fürs Handwerk!“ gesichert. Notwendig war dafür lediglich ein Kampagnenaufkleber „Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan.“ auf einem Firmenfahrzeug, ein Dokumentationsfoto davon und eine ordentliche Portion Glück.

1.900 eingetragene Handwerksbetriebe aus ganz Deutschland hatten sich seit dem Spätsommer an der Aufkleber-Aktion des Handwerks beteiligt und Dokumentationsfotos vom Kampagnenaufkleber auf Firmenfahrzeug oder im Schaufenster auf der Aktionsseite www.handwerksaktion.de hochgeladen.

Neben Tablets als Wochenpreisen, lockte für sie die Chance auf einen nagelneuen MAN TGE. Dieser wird am 13. März 2019 im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München von ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer und Repräsentanten des Hauses MAN an die glücklichen Betriebsinhaber von Slabinak & Lehrieder übergeben.

Die Preisübergabe bildet gleichzeitig den Abschluss der Aufkleber-Aktion des Handwerks. Aber auch wenn kein Transporter mehr lockt, Flagge zeigen für das Handwerk lohnt sich immer! Auch weiterhin sind Handwerksbetriebe herzlich eingeladen, sich mit Aufklebern der Imagekampagne zum Handwerk zu bekennen und von der Aufmerksamkeit der bundesweiten Kommunikationsoffensive zu profitieren. Kampagnenaufkleber gibt es bei den Geschäftsstellen der Handwerkskammern, Kreishandwerkerschaften und Innungen. Neben dem Handwerkslogo gibt es auch Aufkleber mit der Aufschrift „Wir bilden aus!“. Auch diese können über die Handwerksorganisation bezogen werden. Und vielleicht sichert Ihnen so ein Aufkleber ja einen ganz anderen Gewinn: Ihren Auszubildenden von Morgen!