Aktuelles

Aktuelles auf einen Blick: Pressemitteilungen, Interviews, Informationen, Termine, Bilder und Videos des Handwerks zu deutscher und europäischer Politik.

"Vorrangiges Interesse der Betriebe ist es, zahlungsfähig zu bleiben"

[08.04.2020]

ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer sprach mit Frank Specht vom "Handelsblatt" über die Ergebnisse einer Umfrage zu den Folgen von Corona, an der sich 2.750 Handwerksbetriebe beteiligten.
mehr

AG Mittelstand: Wucht der Corona-Krise erfordert weitere, über das gewaltige Hilfsprogramm hinausgehende Maßnahmen

[07.04.2020]

Die AG Mittelstand begrüßt ausdrücklich den Schutzschild, den die Bundes- und Landesregierungen zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen aufgespannt haben.
mehr

Politik schließt mit 100-Prozent-Haftungsgarantie für KfW-Kreditprogramm Mittelstandslücke

[06.04.2020]

Zu den am 6. April 2020 von den Bundesministern für Wirtschaft sowie für Finanzen dargelegten Eckpunkten eines neuen, hundertprozentig von der Bundesregierung abgesicherten KfW-Programms erklärt ZDH-Präsident Wollseifer:
mehr

"Entscheidend ist der faire Wettbewerb"

[03.04.2020]

ZDH-Generalsekretär Schwannecke erklärt, warum Handwerkerinnen und Handwerker die Digitalisierung gerade in Zeiten der Corona-Krise in den Fokus rücken sollten und wie herausfordernd der Wettbewerb um Datenhoheit ist.
mehr

Liquiditätssicherung für Unternehmen muss auch in der Steuerpolitik oberste Priorität haben!

[02.04.2020]

Zu den Forderungen nach einer Vermögenssteuerabgabe sowie zu den für Handwerksbetriebe nötigen steuerpolitischen Schritten in der akuten Krisenlage erklärt ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke:
mehr

Handwerk übernimmt Verantwortung für Gesundheitsschutz und Berufsprüfungen in Zeiten der Corona-Pandemie

[01.04.2020]

Zur ZDH-Empfehlung zur Aussetzung aller Prüfungstermine bis zum 24. April 2020 und dem weiteren Verfahren erklärt ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke:
mehr

Erste Corona-Hilfen kommen bei Betrieben an

[01.04.2020]

Erste Corona-Hilfen kommen inzwischen bei Betrieben an – ZDH-Präsident Wollseifer sprach sich gegenüber der "Deutschen Presse-Agentur" aber erneut für Nachbesserungen aus.
mehr

ZDH-Präsident Wollseifer verlangt Ausweitung des Kurzarbeitergeldes

[01.04.2020]

ZDH-Präsident Wollseifer äußert sich gegenüber der "Funke Mediengruppe" zu den neuen Regelungen beim Kurzarbeitergeld im Rahmen der Corona-Krise.
mehr

Corona-Krise: Es geht um die nackte Existenz unserer Betriebe

[30.03.2020]

Die Betriebe müssten in die Lage versetzt werden, bis zum Ende dieser Krise zu überleben und durchzuhalten, fordert ZDH-Präsident Wollseifer im Interview mit der "Rhein-Neckar-Zeitung".
mehr

ZDH-Präsident Wollseifer zur Soforthilfen-Lücke des Bundes

[30.03.2020]

In dieser Extremlage der Corona-Krise brauchen neben den kleinen Handwerksbetrieben auch solche mit mehr als 10 Mitarbeitern Soforthilfen, fordert ZDH-Präsident Wollseifer gegenüber der "dpa".
mehr

ZDH-Präsident Wollseifer zur Kurzarbeit für Auszubildende

[30.03.2020]

Corona-Krise: ZDH-Präsident Wollseifer fordert in der "Welt am Sonntag" Kurzarbeitergeld auch für Auszubildende, um betroffene Betriebe zu entlasten.
mehr

ZDH-Sonderumfrage zur Corona-Betroffenheit des Handwerks

[27.03.2020]

Zu den Ergebnissen einer bundesweiten ZDH-Sonderumfrage unter Handwerksbetrieben zur Betroffenheit des Handwerks in der Corona-Krise hat ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer mit Frank Specht vom Handelsblatt gesprochen:
mehr

Umsetzung muss schnell und ohne viel Formularkram bei Beantragung und Auszahlung erfolgen

[27.03.2020]

ZDH-Präsident Wollseifer zur Zustimmung des Bundesrates zum Corona-Hilfspaket: "Die Marschrichtung bei Verwaltungen, Institutionen und auch Banken kann nur lauten: schnell, schnell, schnell."
mehr

ZDH-Präsident Wollseifer zur Förderlücke für mittelgroße Unternehmen

[26.03.2020]

Hans Peter Wollseifer fordert im "Handelsblatt", die Förderlücke des Bundes für mittelgroße Unternehmen zu schließen und auch Betrieben mit mehr als 10 Mitarbeitern die Möglichkeit einzuräumen, Zuschüsse in Anspruch zu nehmen.
mehr

Corona-Krise: Aufträge werden massenhaft storniert

[26.03.2020]

ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer erläutert im Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger", wie dem Handwerk nun geholfen werden muss. Das Interview führte Patrik Reinartz.
mehr

Bei Umsetzung politischer Beschlüsse ist Tempo angesagt

[25.03.2020]

Zur bereits abschließenden Abstimmung des Bundestages über das Corona-Hilfspaket am Mittwoch, 25. März 2020, erklärt ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer:
mehr

Betriebe brauchen bis Ende März Hilfen

[24.03.2020]

ZDH-Präsident Wollseifer gegenüber der dpa zu den Folgen des Coronavirus: Wettlauf gegen die Zeit nur zu gewinnen, wenn Gelder und Zuschüsse noch vor Ende März bei Betrieben ankommen.
mehr

Hilfspaket ist notwendig, sachgerecht und angemessen

[23.03.2020]

Zu dem vom Bundeskabinett beschlossenen Hilfspaket in der Corona-Krise erklärt Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH):
mehr

ZDH-Präsident Wollseifer zu den bundesweiten Ausgangsbeschränkungen

[23.03.2020]

ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer warnt gegenüber der "Rheinischen Post" vor weiteren Folgen des bundesweiten Kontaktverbots für die Unternehmen.
mehr

ZDH-Generalsekretär Schwannecke zur Situation im Handwerk: "Es geht bei Vielen um Tage, nicht um Wochen"

[23.03.2020]

ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke erklärt angesichts der Corona-Krise gegenüber der "Deutschen Presse-Agentur" zur Situation im Handwerk, insbesondere der Betriebe:
mehr

Handwerksbetriebe müssen rasch und ohne große Antragsverfahren an die Überbrückungshilfen kommen

[23.03.2020]

ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer im Interview mit "markt intern": Vordringlich sei, die Liquidität der Betriebe aufrecht zu erhalten.
mehr

Gewerbemieten: Runder Tisch soll Lösungen erarbeiten

[23.03.2020]

Der gemeinsame Appell, den DIHK, DStGB, HDE, Haus und Grund, VKU, ZDH und ZIA am Samstag, 21. März 2020 veröffentlicht haben, im Wortlaut:
mehr

"Jetzt alles tun, um Betriebe am Markt zu halten und Beschäftigung zu sichern"

[20.03.2020]

ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke hat am 18. März mit dem ZDF zur Situation des Handwerks und notwendigen Schritten der Politik in der Extremsituation angesichts der Corona-Krise gesprochen.
mehr

"Das sind ohne Frage Einschnitte, die unser aller Leben massiv verändern"

[17.03.2020]

ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer sprach mit der Deutschen Presse-Agentur über die weiteren Einschränkungen des öffentlichen und wirtschaftlichen Lebens aufgrund der Corona-Krise.
mehr

"Es braucht jetzt großzügige zinslose Steuerstundungen"

[16.03.2020]

Im Gespräch mit der "Passauer Neuen Presse" begrüßt Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, zwar das zügige Handeln der Regierung bei der Bewältigung der Coronavirus-Krise – sieht aber weitere Aufgaben …
mehr

Betriebe brauchen in Coronakrise rasche und unbürokratische Überbrückungsunterstützung

[13.03.2020]

Zu dem am 13. März 2020 stattfindenden Corona-Krisentreffen der Bundeskanzlerin mit Vertretern der Wirtschaft und Gewerkschaften erklärt ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer:
mehr

Bundesratsbeschluss zum AFBG ist wichtiger Schritt hin zur Gleichstellung beruflicher und akademischer Abschlüsse

[13.03.2020]

Zum Beschluss des Bundesrates über das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) erklärt ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke:
mehr

"In dieser Situation darf für die Betriebe wirklich nichts mehr oben drauf kommen"

[12.03.2020]

ZDH-Präsident Wollseifer erläutert im Interview mit dem "Handelsblatt", was Betriebe angesichts der sich verschlimmernden Corona-Krise von Seiten der Politik erwarten.
mehr