Zentralverband des
Deutschen Handwerks
15.07.2021

Thomas Dietrich erhält "Handwerkszeichen in Gold"

ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer überreichte dem Bundesinnungsmeister des Gebäudereiniger-Handwerks Thomas Dietrich das "Handwerkszeichen in Gold".
    Bundesinnungsmeister Thomas Dietrich mit ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer

    Das "Handwerkszeichen in Gold" ist die höchste Auszeichnung, die es im Handwerk gibt. In seiner Laudatio hob ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer das jahrzehntelange Engagement von Bundesinnungsmeister Thomas Dietrich für das Gebäudereiniger-Handwerk bzw. das Handwerk insgesamt hervor: "Thomas Dietrich setzt sich seit Jahrzehnten mit Kopf, Hand und Herz für das beschäftigungsstärkste Handwerk Deutschlands ein. Er wirbt für seine Branche und gibt ihr ein Gesicht." Er stehe für den Dialog mit der Politik, für Tarifverhandlungen und einen fairen Austausch mit den Sozialpartnern. Thomas Dietrich entscheide als ZDH-Präsidiumsmitglied und UDH-Vorstand zudem über die Zukunft des Handwerks insgesamt mit, so Wollseifer. Die Verleihung des Handwerkszeichen sei ein Symbol für Wertschätzung und Verbundenheit.