Zentralverband des
Deutschen Handwerks
05.08.2021

"Den Sommer der Berufsbildung nutzen und Ausbildung starten"

Handwerkspräsident Wollseifer betont die Wichtigkeit, junge Menschen zu einer Ausbildung im Handwerk zu bewegen.
Ein Ausbilder zeigt zwei Auszubildenden wie eine Schleifmaschine funktioniert.

„Ich kann allen Jugendlichen wärmstens ans Herz legen, dass sie im Handwerk eine #AusbildungSTARTEN“, so ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer gegenüber Nina Kallmeier von der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

„Junge Menschen kann ich nur ermuntern, eine berufliche Ausbildung im Handwerk zu beginnen, denn fachlich qualifizierte Handwerkerinnen und Handwerker werden in den kommenden Jahren mehr denn je gebraucht, um all die Zukunftsaufgaben umzusetzen und zu bewältigen, die anstehen: Mehr Klimaschutz, mehr Energieeffizienz, mehr Nachhaltigkeit, mehr E-Mobilität, SmartHome, E-Health: Das alles wird es nur mit MEHR Handwerkerinnen und MEHR Handwerkern geben! Die Arbeit wird mit Sicherheit nicht ausgehen. Daher kann ich allen Jugendlichen wärmstens ans Herz legen, dass sie im Handwerk eine #AusbildungSTARTEN, wie auch das Motto unseres Sommers der Berufsbildung ist. Gemeinsam mit den Partnern der Allianz für Aus- und Weiterbildung können Jugendliche und ihre Eltern in zahlreichen Veranstaltungen, Sommercamps und Workshops im „Sommer der Berufsbildung“ alle Informationen rund um die vielfältigen Karriere- und Berufsmöglichkeiten im Handwerk erhalten.“

Schlagworte