28.03.2019

Internationale Leitmesse der Fleischwirtschaft in Frankfurt

Vom 4. bis 9. Mai 2019 wird die IFFA, die Nr. 1 der Fleischwirtschaft, wieder ihre Tore öffnen. Über sechs Tage präsentieren rund 1000 Aussteller aus über 50 Ländern alles, was sich aktuell um "das wertvollste aller Lebensmittel" dreht. Hierzu gehören nicht nur die sich ständig ändernden Lebensmittelvorschriften und Gesetzesgebungen. Im Mittelpunkt steht der gesamte Ver- und Bearbeitungsprozess verschiedenster Fleischssorten - von der Schlachtung bis hin zur Veredelung und dem Transport. Die Besucher aus Fachkreisen haben die Möglichkeit, neueste Verwertungstechniken kennenzulernen und ihr Kontaktnetz national und international weiterzuknüpfen. Doch sollen auch die privaten Besucher durch Vorführungen und Einblicke in die moderne Fleischindustrie auf ihre Kosten kommen. Nicht ohne Grund erhielt die Messe in der Vergangenheit eine Bestnote mit über 95 Prozent Zufriedenheit.

Mehr Infos hier