14.06.2019

Hermann-Schmidt-Preis 2019 für innovative Berufsbildung: Bewerbung jetzt möglich

Der Verein Innovative Berufsbildung e. V. schreibt in diesem Jahr zum 23. Jahr den Hermann-Schmidt-Preis für innovative Berufsbildung aus. Damit sollen 2019 gezielt Projekte und Initiativen gefördert werden, die Konzepte und Modelle zur Gewinnung und Förderung von Frauen in dualer Ausbildung in MINT-Berufen entwickelt und erfolgreich umgesetzt haben.

Eine unabhängige Fachjury wählt aus allen eingereichten Beiträgen den Gewinner aus. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro dotiert. Darüber hinaus kann die Jury bis zu drei weitere Wettbewerbsbeiträge mit einem Sonderpreis auszeichnen, der jeweils mit 1.000 Euro dotiert ist. Die Preisverleihung findet auf einer Fachveranstaltung im Herbst 2019 statt. Die besten Projekte werden medial vorgestellt.

Die Bewerbungsfrist endet am 22. Juli 2019. Antragsberechtigt sind Betriebe, berufliche Schulen und berufliche Bildungseinrichtungen in Kooperation mit Betrieben und/oder beruflichen Schulen.

Ausführliche Informationen gibt es auf der Internetseite der Initiative Klischeefrei.