22.02.2018

Deutsche Stiftung Denkmalschutz vergibt Stipendien für Restauratoren im Handwerk

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz vergibt auch 2018 bis zu 10 Stipendien in Höhe von 3.000 Euro für die Fortbildung zum geprüften "Restaurator im Handwerk". Anmeldeschluss ist der 30. September 2018.

Handwerker erzielen in der Restaurierung jährlich einen Umsatz von rund 7,5 Mrd. Euro. Da Denkmale und Kunstobjekte dauerhaft erhalten und gepflegt werden müssen und auch immer neue Kategorien an erhaltenswerten Objekten dazu kommen, entwickelt sich der Markt stabil. Dabei erfordert der fach-und sachgerechte Umgang mit denkmalgeschützten Bauten besondere Fertigkeiten und Kenntnisse, die in speziell entwickelten Fortbildungen erworben werden können.

Damit Handwerker die Chance dieses besonderen Arbeitsfeldes in der Denkmalpflege ergreifen und die Kompetenzen im Umgang mit historischen Materialien und Techniken sowie die Kenntnisse moderner denkmalgeeigneter Methoden erwerben, hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) 2016 ein bundesweites Stipendienprogramm zur beruflichen Weiterbildung zum “Restaurator/in im Handwerk“ ins Leben gerufen.

Weitere Infos hier