23.05.2019

Bewerbungsfrist für Otto Heinemann Preis verlängert

Immer mehr Berufstätige kümmern sich neben ihrer Arbeit um pflegebedürftige Angehörige. Mit dem Otto Heinemann Preis werden Arbeitgeber ausgezeichnet, die vorbildliche Lösungen zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf entwickelt haben. Die Frist für die diesjährige Ausschreibung des Otto Heinemann Preises wurde verlängert – Arbeitgeber können sich noch bis zum 30. Juni 2019 bewerben.

Für kleine Unternehmen ist die Umsetzung solcher Vereinbarkeitsmaßnahmen wegen der geringeren Ressourcen schwieriger als für Großbetriebe. Der IKK e.V. gibt daher kleinen Unternehmen bei dem Wettbewerb eine zusätzliche Chance: Alle Bewerber mit weniger als 30 Beschäftigten nehmen - unabhängig vom Juryentscheid zum Otto Heinemann Preis - an einer Verlosung teil. Der Gewinner der Verlosung erhält eine Beratung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement oder zum Thema Pflege. Das Bewerbungsformular und weitere Informationen stehen unter www.otto-heinemann-preis.de bereit.

Schirmherr des Otto Heinemann Preises 2019 ist Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie.