02.11.2017

Abbruch, Umbruch, Aufbruch - Tagung zu Lebensläufen junger Menschen

Die Deutsche Gesellschaft für Soziologie, die „Forschungsinitiative Berufe und soziale Ungleichheit“ (FiBus) und das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) widmen sich am 25. und 26. April 2018 bei ihrer Tagung "Abbruch, Umbruch, Aufbruch? Lebensverläufe junger Menschen und Ungleichheit in Ausbildung, Studium und Beruf" mit dem dem Thema Lebensverläufe junger Menschen und die Ungleichheit in Ausbildung, Studium und Beruf aus einer soziologischen Perspektive. Viele Fragen sollen erörtert werden. Zum Beispiel, welche beruflichen Wünsche haben junge Menschen heute? Oder wie werden Abbrüche, Umbrüche und Aufbrüche von jungen Menschen subjektiv gedeutet? Und was können für welche Zielgruppen –wirkungsvolle Maßnahmen zur Stabilisierung von Bildungs-und Erwerbsverläufen sein? Neben Vorträgen gibt es bei der Konferenz auch eine Round-Table-Session. Teilnehmende können in einem 5-minütigen Impulsstatement Ideen, Fragen bzw. Probleme skizzieren

Quantitativ und/oder qualitativ empirisch fundierte Vorträge können noch bis 15. November 2017 eingereicht werden, Beiträge zur Round Table Diskussion bis zum 31. Dezember 2017.

Weitere Infos hier