10.11.2020

Handwerk beim Digital-Gipfel 2020: Virtuelle Teilnahme am 30.11. und 01.12.20 möglich

Der Digital-Gipfel des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) steht in diesem Jahr unter dem Motto „Digital nachhaltiger Leben“ und findet rein virtuell statt. Das bietet die Chance, die sonst begrenzte Veranstaltung für einen breiteren Teilnehmerkreis zu öffnen. Interessierte können sich direkt auf der Website des BMWi für die Teilnahme anmelden.

Unter der Federführung des BMWi greifen zehn Plattformen zentrale Themen auf, erarbeiten konkrete Projekte und tragen Beispiele zusammen, die alljährlich auf dem Digital-Gipfel präsentiert werden. Der ZDH ist im Rahmen dieses Prozesses in der Plattform „Innovative Digitalisierung der Wirtschaft“ und der Plattform „Digitale Zukunft: Lernen. Forschen. Wissen.“ engagiert.


Konkret möchten wir Sie auf folgende Veranstaltungen hinweisen:

Plattform 2 „Innovative Digitalisierung der Wirtschaft“
„Mit Handwerk, Handel und Logistik nachhaltig in die Zukunft“ am 30.11.2020 von 14:45 - 15:30 Uhr, Forum C
Die  Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) wird unter dem Vortragstitel „Digitales Nachhaltigkeitsmanagement schafft Zukunft“ das Projekt HANDWERK und dabei insbesondere der Nachhaltigkeits-Navigator vorstellen. In einem zweiten Vortrag wird das Thema „Umweltfreundliche Heizsysteme für den Gebäudebestand“ adressiert. Dies bietet einen Einblick in die nachhaltige Heizungstechnik der Zukunft.

Plattform 7 „Digitale Zukunft: Lernen. Forschen. Wissen.“ am 30.11.2020, Forum C
Für einen Überblick über den Stand der digitalen Entwicklung der Bildung, sind die folgenden Veranstaltungen interessant:
10:25 - 11:10 Uhr „Kooperation für eine bessere Bildung“
11:10 - 11:55 Uhr „Digitaler Wandel: Bildung von morgen“

Mehr zum Thema

Searching for technical data
Foto: AdobeStock/pressmaster