08.04.2019

"Ganz klar: Der Meister bleibt Meister!"

Foto: Boris Trenkel

In einem Statement für die Bild am Sonntag warnt ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer, die Bezeichnung "Meister" zu ändern, um einen international verständlichen Titel einzuführen. Teile des Statements sind am 7. April erschienen. 

"Ganz klar: Der Meister bleibt Meister! Keinesfalls darf der Meister als Berufsabschlussbezeichnung wegfallen, wenn jetzt international verständliche Titel für die Fortbildungsstufen eingeführt werden sollen, die man im Handwerk nach der Gesellenausbildung durchlaufen kann. Für das Handwerk ist ganz entscheidend, dass künftige Abschlussbezeichnungen, die eine Vergleichbarkeit mit akademischen Titeln und auch international ermöglichen sollen, immer nur eine Ergänzung sein können, aber den Meister als Abschlussbezeichnung auf keinen Fall ersetzen können und dürfen."

Teile des Statements wurden am 7. April 2019 in der Bild am Sonntag veröffentlicht.