05.07.2018

Handwerk gestaltet Entwicklung – Technisches Englisch oder Französisch einfach gelernt

Handwerker und Mitarbeiter von Handwerksorganisationen mit Interesse an Einsätzen in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit benötigen hierfür häufig Sprachkenntnisse im technischen Englisch und/oder Französisch. In der Publikation werden geeignete Angebote verschiedener Anbieter übersichtlich dargestellt. Das Spektrum reicht von kostenlosen Aufbau-Sprachkursen über Selbstlernangebote bis zu E-Learning-Kursen und Kombinationen von verschieden Lernformaten. Die Angebote bieten unterschiedliche Möglichkeiten, das Sprachenlernen flexibel in den Berufsalltag zu integrieren.  

Die Publikation wurde im Rahmen des vom BMZ geförderten GIZ/ZDH-Kooperationsprojekts „Innovative Ansätze zur Beteiligung des deutschen Handwerks an der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit“ erstellt. Das Vorhaben zielt darauf ab, die Potenziale und Kompetenzen des deutschen Handwerks gezielt für die internationale Berufsbildungszusammenarbeit zu erschließen und zu nutzen. Der regionale Fokus liegt dabei auf Subsahara-Afrika, insbesondere in Ruanda, Uganda und Südafrika.