17.12.2015

Handwerk begrüßt Willkommenslotsen

Zur gemeinsam mit Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel vorgestellten Erweiterung des Programms "Passgenaue Besetzung" um 150 Willkommenslotsen erklärt Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH):

"Mit der Förderung der Willkommenslotsen schafft das BMWi ein wichtiges Instrument, um die kleinen und mittleren Betriebe bei allen Fragen rund um die Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen zu unterstützen. Die Handwerksbetriebe stehen bereit, sich bei der beruflichen Integration von Flüchtlingen zu engagieren. Auf sich gestellt sind sie aber oft überfordert, alle Anforderungen zu kennen und die notwendigen Schritte einzuleiten.

Das humanitäre Engagement im Handwerk für Flüchtlinge ist enorm. Fast alle 53 Handwerkskammern und zahlreiche Fachverbände führen eigene Projekte zur Qualifizierung und Ausbildung von Flüchtlingen mit Bleibeperspektive durch oder beteiligen sich an regionalen Initiativen. Aufgrund dieser Projekte haben schon jetzt viele Flüchtlinge eine Ausbildung im Handwerk begonnen oder durchlaufen derzeit ausbildungsvorbereitende Qualifizierungsmaßnahmen."

Pressemeldung des BMWi zu Willkommenslotsen

Anschauen

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel gibt gemeinsam mit Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer den Startschuss für die Willkommenslotsen - zum Clip auf YouTube

Mehr zum Thema

Willkommenslotsen im Bereich Berufliche Bildung

Mehr zum Thema

"Passgenaue Besetzung - Unterstützung von KMU bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften" zum Artikel