17.10.2019

Handwerkszeichen in Gold für Martin Fuchs

Foto: Deutscher Fleischer-Verband e.V.

Als besondere Anerkennung für seine Verdienste um das Handwerk hat das Präsidium des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) Martin Fuchs, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Fleischerverbands, das Handwerkszeichen in Gold verliehen. ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke überreichte die hohe Auszeichnung im Rahmen des Deutschen Fleischertags in München.

In seiner Rede betonte Schwannecke, Fuchs habe den Verband als kompetenten Ansprechpartner und Ratgeber der Betriebe zukunftsorientiert aufgestellt. Mit besonderem politischem Feingespür gelänge es dem Diplom-Kaufmann, die Wertigkeit des Fleischerhandwerks ins Bewusstsein der Gesellschaft zu rücken und den Anliegen der handwerklichen Betriebe Gehör zu verschaffen.

Fuchs werde als verlässlicher und ausgleichender Partner auch im ZDH hochgeschätzt, sagte Schwannecke und unterstrich dabei auch die effektive Zusammenarbeit im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Lebensmittelhandwerk im ZDH. Die Bündelung gemeinsamer Interessen bei wichtigen Themen, wie Verpackungsgesetz, Lebensmittelkennzeichnung oder beim Thema Bürokratie verleihe den handwerklichen Interessen ein größeres Gewicht in schwierigen Gesetzgebungsprozessen.