21.11.2019

Dirk Fischer zum neuen Präsidenten der HWK Pfalz gewählt

Im Rahmen der konstituierenden Vollversammlung der Handwerkskammer der Pfalz wurde Tischlermeister Dirk Fischer aus Neustadt/Weinstraße mit absoluter Mehrheit für das Amt des Präsidenten in der Wahlperiode 2019/2024 gewählt. Seit 1999 ist er in Neustadt an der Weinstraße als Tischlermeister selbstständig tätig.In das Amt des Vizepräsidenten auf Arbeitgeberseite wurde Radio- und Fernsehtechnikermeister Michael Wafzig aus Trulben gewählt. Eine Wiederwahl gab es im Amt des Vizepräsidenten auf Arbeitnehmerseite: Straßenbauermeister Michael Lehnert aus Münchweiler/Rodalb gehört auch in den kommenden fünf Jahren dem Präsidium an.

Dirk Fischer tritt die Nachfolge der Friseurmeisterin Brigitte Mannert aus Alsenz an, die der pfälzischen Kammer zehn Jahre vorstand. Dirk Fischer war von 2009 – 2019 Vorstandsmitglied der Handwerkskammer der Pfalz und engagierte sich von 2009 bis 2019 als Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Deutsche Weinstraße / Südpfalz.

Ebenso wählte die Vollversammlung den Vorstand neu. Er besteht aus acht Vertretern der Arbeitgeberseite und vier Vertretern der Arbeitnehmerseite.

Der neue Vorstand der Handwerkskammer der Pfalz

Arbeitgeberseite:

  • Dirk Fischer, Tischlermeister aus Neustadt/W. (Präsident)
  •  Michael Wafzig, Radio- und Fernsehtechnikermeister aus Trulben (Vizepräsident)
  • Dieter Allenbacher, Zentralheizungs- und Lüftungsbauer- und Gas- und Wasserinstallateurmeister aus Bosenbach
  • Martin Eichhorn, Maler- und Lackierermeister aus Landau
  • Jürgen Grün, Elektroinstallateurmeister aus Neustadt/W.
  • Dirk Habermann, Fleischermeister aus Kaiserslautern
  • Gerrit Horn, Zimmerermeister und Dipl.-Ing. aus Kaiserslautern
  • Andreas Magin, Schornsteinfegermeister aus Zeiskam

Arbeitnehmerseite:

  • Michael Lehnert, Straßenbauermeister aus Münchweiler/Rodalb (Vizepräsident)
  • Wolfgang Breitwieser, Tischler aus Hettenleidelheim
  • Thomas Reidenbach,  Maschinenbauer aus Pirmasens