Zentralverband des
Deutschen Handwerks
25.06.2021

Bundestagswahl 2021: Fachkräfte qualifizieren

ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer erklärt, warum Fachkräftesicherung entscheidend für zukünftigen Wohlstand und Wirtschaftskraft ist.
  • Mit dem Anklicken bauen sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wir brauchen junge Menschen, die beruflich durchstarten wollen. Die etwas von ihrem Fach verstehen. Die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Kurzum: Wir brauchen die Fachkräfte von morgen, die Wohlstand und Wirtschaftskraft in unserem Land langfristig sichern. Um den Bedarf an Fachkräften im Handwerk zu decken, ist die Ausbildungsleistung von überragender Bedeutung. Die berufliche Ausbildung muss gestärkt werden. Genauso wie die Betriebe und Beschäftigten, die sie ermöglichen. Dafür setzen wir uns im Handwerk ein.