23.04.2018

Handwerksverband verstärkt Allianz für Cyber-Sicherheit

Foto: ZDH.

Cyber-Sicherheit ist ein zentrales Zukunftsthema für Handwerksbetriebe. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) haben dies erkannt und weiten ihre gemeinsamen Anstrengungen für mehr Cyber-Sicherheit im Handwerk aus. Sechs Monate nach Beginn der Zusammenarbeit von BSI und ZDH tritt der Handwerksverband nun in den Beirat der Allianz für Cyber-Sicherheit ein.

„Die Zusammenarbeit mit dem ZDH ist außerordentlich konstruktiv und zielorientiert. Ich freue mich, dass alle Mitglieder im Beirat der Allianz für Cyber-Sicherheit einstimmig beschlossen haben, den ZDH in unserem Steuerungskreis willkommen zu heißen“, erklärt BSI-Präsident Arne Schönbohm. „Mit ihrem Dachverband erhalten rund eine Million Handwerksbetriebe und über fünf Millionen Beschäftigte eine starke Stimme in einem Netzwerk, das sich seit mehr als fünf Jahren erfolgreich für die Widerstandsfähigkeit des Standortes Deutschland gegenüber Cyber-Angriffen stark macht.“

Der ZDH ist seit Oktober 2017 aktives Mitglied der Allianz für Cyber-Sicherheit und hatte zugleich eine Kooperation mit dem BSI für mehr Cyber-Sicherheit im Handwerk abgeschlossen. Zum zweiten gemeinsamen Cyber-Sicherheitstag am 11. Juli 2018 in Münster werden verschiedene Maßnahmen vorgestellt, die den Handwerksbetrieben in Sachen Cyber-Sicherheit unmittelbar weiterhelfen können. Dazu zählt eine Online-Präsenz mit zielgruppenspezifischen Informationen zur IT-Sicherheit für Handwerksbetriebe und das Konzept für die Multiplikatoren-Schulungen „Cyber-Sicherheit im Handwerk“. BSI und ZDH haben zudem die Erstellung von branchenspezifischen IT-Grundschutzprofilen initiiert. Diese Schablonen erleichtern es den Institutionen und Unternehmen, ihre IT-Sicherheitskonzepte nach IT-Grundschutz an ihre individuellen Rahmenbedingungen anzupassen. Auch dazu werden die Beteiligten ihre Arbeitsergebnisse im Sommer auf dem Cyber-Sicherheits-Tag präsentieren.

„Die intensive Beschäftigung mit dem Thema IT-Sicherheit im Rahmen der Kooperation mit dem BSI hat deutlich vor Augen geführt, wie wichtig es ist, angesichts der fortschreitenden Digitalisierung im Handwerk Cyber-Sicherheitsrisiken zu erkennen und Schutzmaßnahmen zu ergreifen und umzusetzen“, sagt ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer. „Ich empfehle allen Handwerksbetrieben, das Thema IT-Sicherheit zur Chefsache zu machen. Dabei erhalten sie nicht zuletzt seitens des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk (KDH) wichtige Hilfestellung. Es ist zentraler Umsetzungspartner der Zusammenarbeit zwischen BSI und ZDH.“

Allianz für Cyber-Sicherheit – Netzwerke schützen Netzwerke

Mit der 2012 gegründeten Allianz für Cyber-Sicherheit verfolgt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) das Ziel, die Widerstandsfähigkeit des Standortes Deutschland gegenüber Cyber-Angriffen zu stärken. Anfang 2018 gehörten der Initiative bereits mehr als 2.600 Unternehmen und Institutionen an – und jeden Tag kommen weitere Teilnehmer dazu. IT-Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen sowie IT-Hersteller sind gleichermaßen im Netzwerk vertreten wie Anwenderunternehmen aller Größen und Branchen. Diese Vielfalt ermöglicht einen reichhaltigen Austausch von IT-Expertise und Anwendungserfahrungen, von dem alle Beteiligten profitieren. Mehr als 100 Partner und über 50 Multiplikatoren engagieren sich im Rahmen der Initiative und leisten so einen wertvollen Beitrag für mehr Cyber-Sicherheit am Wirtschaftsstandort Deutschland.

Informationen zum Beirat

Um die Arbeit der Allianz für Cyber-Sicherheit zu reflektieren und Impulse für die zukünftigen Aktivitäten sowie Themenschwerpunkte zu geben, wurde kurz nach Gründung der Initiative ein Beirat eingerichtet, der eine beratende Funktion wahrnimmt. Dem Beirat gehören an:

• Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
• Bundesministerium des Innern (BMI)
• Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI)
• Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und
   neue Medien (BITKOM)
• Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK)
• Gesellschaft für Informatik e. V. (GI)
• Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA)
• VOICE – Verband der IT-Anwender
• Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V. (ZDH)
• Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI)