Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken

Der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) ist Spitzenverband der genossenschaftlichen Finanzwirtschaft in Deutschland und Interessenvertretung der Volksbanken und Raiffeisenbanken auf bundesweiter und internationaler Ebene.
 
Die Banken verfügen über 30 Millionen Kunden, 15 Millionen Mitglieder und 170.000 Mitarbeiter und bilden mit rund 18.000 Bankstellen das dichteste Netz Europas.

Der BVR ist Förderer, Betreuer und Vertreter seiner Mitglieder, damit diese wandelnden Märkten gerecht bleiben. Er entwickelt Lösungen und ist Strategiepartner der Genossenschaftsbanken.

 

Aufgaben des BVR

  • Fördererung des genossenschaftlichen Kreditwesens
  • Lobbying für wirtschaftliche und politische Interessen seiner Mitglieder  
  • Beratung der Mitglieder in rechtlichen, steuerlichen, volks- und betriebswirtschaftlichen Fragen  
  • Strategische Planung bei der Entwicklung von Marketingaktivitäten  
  • Öffentlichkeitsarbeit für alle Mitglieder  
  • Gründung und Förderung von Sicherungs- und Schulungseinrichtungen  
  • Kommunikation mit Organisationen des In- und Auslands  
  • Beteiligung an Einrichtungen, die das genossenschaftliche Kreditwesen fördern  
  • Herausgabe von Fachinformationen, Infomaterial, Verbandszeitschriften, statistischen Arbeiten und dem Jahresbericht  
  • Organisation von bankwirtschaftlichen Fachtagungen und der Mitgliederversammlung als Verbandstag  
     

Mit einer Gesamtbilanzsumme von 540 Milliarden Euro verfolgen die Volksbanken und Raiffeisenbanken drei Ziele:

  • Mittelstand: Im Zentrum der Aktivitäten der Volksbanken und Raiffeisenbanken steht der deutsche Mittelstand. Als eigenständiges Institut unterstützt jede Bank vor Ort mittelständische Unternehmen in allen bankwirtschaftlichen Fragen.  
     
  • Universalbanken: Volksbanken und Raiffeisenbanken stehen ihren Kunden als Universalbanken zur Verfügung. Bausparvertrag, Vermögensberatung für Privatkunden, Unternehmensfinanzierung oder Going public: jede Bankstelle ist in der Lage, ihren Kunden alle Finanzdienstleistungen des FinanzVerbunds anzubieten.  
     
  • Vor Ort: Die Kenntnis des Marktes vor Ort und der Kontakt zu den Menschen in der Region gewährleisten eine optimale Betreuung der Bankkunden. Die Volksbanken und Raiffeisenbanken bieten Know-how und zeigen Präsenz an ihren Standorten. 


Weitere Informationen

Bundesverband der Deutschen
Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)

Hauptgeschäftsstelle
Schellingstraße 4
10785 Berlin

Telefon: (030) 2021 - 0
Telefax: (030) 2021 - 1900
www.bvr.de