Presse 2013

Das Deutsche Lebensmittelhandwerk führt auch gemeinsame Pressekonferenzen durch bzw. veröffentlicht grundlegende Positionierungen.

Pressekonferenz vom 07.03.2013

Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse (IHM) hat die Arbeitsgemeinschaft der Lebensmittelhandwerke zur Pressekonferenz mit den Präsidenten Heinz-Werner Süss, Deutscher Fleischer-Verband, Gerhard Schenk, Deutscher Konditorenbund, sowie dem Vize-Präsidenten Wolfgang Schäfer, Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks, eingeladen.

In seinem Eingangsstatement verweist Präsident Süss u.a. auf die notwendige Abgrenzung von Handwerk und Industrie. Das Handwerk setzt hohe qualitative Standards in der Herstellung der vorwiegend regionalen Produkte. Transparenz zwischen handwerklichen Produzenten und Kunden wird tagtäglich an den Bedientheken gelebt.

Zum Selbstverständnis der Lebensmittelhandwerke gehört auch, dass Betriebe durch zuständige Behörden und nach einem rechtsstaatlichen Verfahren geschlossen werden sollten, wenn sie unsachgemäß mit Lebensmitteln umgehen. Allerdings ist hierfür eine personelle Stärkung der Kontrollorgane in den Ländern notwendig, statt der wiederholten Vorstöße beim sog. Hygienebarometer oder dem Thema Internetpranger.

Ihre Ansprechpartnerin

Ute Pesch
Sekretariat


Das Deutsche Lebensmittelhandwerk
Mohrenstr. 20/21
10117 Berlin
Tel.: 030 - 206 19 - 262
Fax: 030 - 206 19 - 59262
info(at)lebensmittelhandwerke.de
www.lebensmittelhandwerke.de

Aktuelle Themen

Überblick zu aktuellen Rechtssetzungsverfahren auf nationaler und europäscher Ebene, die Auswirkungen auf das Lebensmittelhandwerk haben. mehr...

Mitgliedschaften

Auf nationaler bzw. europäischer Ebene gibt es zahlreiche Initiativen bzw. Gremien, deren Arbeit Auswirkung auf die Betriebe des Lebensmittelhandwerks haben. mehr...