Können Sie unseren Newsletter nicht in Ihrem E-Mail-Fenster lesen? Hier geht es zur   Online-Version
       
  ZDH | ZENTRALVERBAND DES DEUTSCHEN HANDWERKS Newsletter 43/2018
Der ZDH-Newsletter erscheint wöchentlich.
 
       
 
     
   
     
 
     
  Aktuelle Handwerkspolitik  
     
  "Bürger wird beim Diesel für dumm gehalten"  
  [23.10.2018] Im Interview mit der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft sagt ZDH-Präsident Wollseifer, was das Handwerk in Sachen Diesel von Politik und Autoindustrie erwartet. ...   zum Artikel  
     
  Einführung streckenabhängiger Maut belastet das Handwerk  
  [25.10.2018] Zur Abstimmung des Europäischen Parlaments in Straßburg für die Einführung umfassender streckenbezogener Mautsysteme erklärt ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke: ...   zum Artikel  
     
 
     
  Imagekampagne  
     
 
     
  Service  
     
  GIZ-ZDH-Kooperation - Zwei Broschüren der Reihe "Handwerk gestaltet Entwicklung"  
  [25.10.2018] Zwei Broschüren zum GIZ/ZDH-Kooperationsprojekt „Innovative Ansätze zur Beteiligung des deutschen Handwerks an der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit“ können auf zdh.de heruntergeladen...   zum Artikel  
     
 
 
     
  ZDH-Kompakt  
     
     
   
     
     
  Das deutsche Handwerk ist auch auf internationalen Märkten erfolgreich. Rund 50.000 Betriebe erwirtschaften einen Exportumsatz von ca. 16 Mrd. Euro. Viele weitere Betriebe wären grundsätzlich an einem Auslandsgeschäft interessiert und aufgrund ihres Produkt- und Leistungsangebotes auch exportfähig. Über das Engagement des Handwerks auf internationalen Märkten und Instrumente zu dessen Ausweitung informiert das aktuelle   ZDH-Kompakt.
 
 
     
 
     
  DHI-News  
     
     
   
     
     
  Erste Ergebnisse aus dem LFI-Forschungsprojekt zu Erfolgsfaktoren für eine Gründung im Handwerk. Mehr dazu und andere Themen im   aktuellen DHI-Newsletter. 
 
 
     
 
     
  Fundsache  
     
     
 
Die Sneaker-Retter
Sneaker sind en Vogue. Doch wenn sie kaputt sind, landen sie in der Regel auf dem Müll. Was sollte man auch anderes tun, zumal die meisten Schuhmacher Turnschuhe nicht reparieren. Hagen Matuszak aus Berlin ändert das. Der gelernte Orthopädieschuhmacher hat das Start-up „Sneaker Rescue“ gegründet. Der 22-Jährige und sein Team reparieren dort Turnschuhe. Hier geht es zum   Artikel.
 
 
     
 
     
   
     
     
 
 
Folgen Sie uns auf   Twitter: @ZDH_news
 
 
     
 
     
   
     
     
 
 
Folgen Sie uns auf   Facebook: @ZDHHandwerk
 
 
     
 
     
   
     
     
 
 
  www.handwerk.de
 
 
     
 
 
 
             
  Newsletter Service          
             
   Newsletterprofil verwalten          
             
  Herausgeber:
Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)
Mohrenstraße 20/21, 10117 Berlin
Tel: +49 30 20619-0

      Verantwortlich: Beate Preuschoff
Redaktion: Johanna Beil 
Mitarbeit: Beatrice Städing 
Tel: +49 30 20619-375
Foto: ZDH/Schüring