14.09.2017

Am 16. September regiert das Handwerk

Kurz vor der Bundestagwahl macht eine Plakataktion im politischen Berlin aufmerksam auf den „Tag des Handwerks“ am 16. September 2017.  

Die Leistungen der „Wirtschaftsmacht. Von Nebenan.“ stellt der „Tag des Handwerks“ am dritten Samstag im September in den Mittelpunkt. Im Vorfeld der Bundestagswahl macht eine Plakataktion auch das politische Berlin darauf aufmerksam.  

Am 16. September ist Tag des Handwerks. Dieser Aktionstag unterstreicht die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung des Handwerks. Um auf die Leistungen von einer Million Betrieben mit ihren über fünf Millionen Beschäftigten aufmerksam zu machen, fahren in diesen Tagen Lithomobile und Bike Boards durch das politische Berlin: Farbenfrohe Plakate verkünden mit einem Augenzwinkern Botschaften wie „Schwing dein Werkzeug, keine Reden“ oder „am 16. September regiert das Handwerk.“  

Bundesweit zeigen Handwerksbetriebe und -organisationen am Tag des Handwerks, wie vielfältig die „Wirtschaftsmacht. Von Nebenan.“ ist. Unter dem Motto #einfachmachen öffnen sie ihre Türen und laden zum Kennenlernen der mehr als 130 Ausbildungsberufe im Handwerk ein, beispielsweise bei einer großen Open-Air-Veranstaltung auf dem Kölner Heumarkt und beim Betriebe-Speed-Dating für Schüler in Chemnitz.  

Die Aktionsseite handwerk.de/-tag-des-handwerks gibt einen Überblick über die zahlreichen Aktionen. Nähere Informationen bieten auch die regionalen Handwerksorganisationen. Zudem starten 21 Kreishandwerkerschaften mit 20.000 Mitgliedsbetrieben am Tag des Handwerks die Aktion „Danke – für Ihr Vertrauen in unser Handwerk“ unter der Schirmherrschaft der Aktion Modernes Handwerk (AMH). Weitere Informationen bietet die Aktions-Webseite.