Können Sie unseren Newsletter nicht in Ihrem E-Mail-Fenster lesen? Hier geht es zur   Online-Version
       
  ZDH | ZENTRALVERBAND DES DEUTSCHEN HANDWERKS Newsletter 10/2017
Der ZDH-Newsletter erscheint wöchentlich.
 
       
     
   
     
 
 
     
  Aktuelle Handwerkspolitik  
     
  Fotos und Video: Eröffnung IHM 2017  
  [08.03.2017] Mit Gästen aus Politik, Wirtschaft, Handwerk und Gesellschaft wurde am 8. März die Internationale Handwerksmesse in München eröffnet.  zum Artikel  
     
  Bundestag und Bundesrat zum Dienstleistungspaket  
  [10.03.2017] Der Deutsche Bundestag und der Deutsche Bundesrat haben Subsidiaritätsrügen zum aktuellen Dienstleistungspaket der Europäischen Kommission erhoben.  zum Artikel  
     
  Stabile Sozialabgaben  
  [08.03.2017] Stabilität in den Sozialsystemen fordert ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer vor dem Spitzengespräch der Deutschen Wirtschaft auf der IHM im Interview.  …  zum Artikel  
     
  Mit dem "Energiebuch" erfolgreich Energiekosten senken  
  [10.03.2017] Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München stellt die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz erstmals das "Energiebuch" vor.  …  zum Artikel  
     
  Bundestag bessert Gewährleistungsrecht nach  
  [10.03.2017] Zur Verabschiedung des Gesetzes zur Reform des Gewährleistungs- und Bauvertragsrechts durch den Deutschen Bundestag erklärt der Generalsekretär des ZDH, Holger Schwannecke:  …  zum Artikel  
     
 
     
  Service  
     
  EU-Kommission startet Webseite für Eingaben zur Gesetzgebung  
  [09.03.2017] Die Kommission hat am 1. März ein einheitliches und umfassendes Internetportal in Betrieb genommen, über das sich Bürger und Interessenvertreter künftig zu allen Fragen rund um das …  zum Artikel  
     
 
     
  Personalia  
     
  Robert Wüst als Präsident der Handwerkskammer Potsdam wiedergewählt  
  [10.03.2017] Alter und neuer Präsident der Handwerkskammer Potsdam ist Robert Wüst. Der Metallbauermeister aus Pritzwalk wurde am 6. März 2017 von der 7. Vollversammlung im Zentrum für Gewerbeförderung Götz mit …  zum Artikel  
     
 
 
     
  ZDH-Kompakt  
     
     
 
IHM 2017: Made in Germany. Das Original.
Am 8. März 2017 eröffnete die Internationale Handwerksmesse (IHM) 2017 in München - das große Schaufenster der Leistungsfähigkeit des deutschen Handwerks. Motto in diesem Jahr: "Made in Germany. Das Original. Echt bei uns im Handwerk". Informationen zur Handwerksmesse finden Sie im   ZDH-Kompakt zur IHM 2017.
 
Abstimmung zum Dienstleistungspaket 
Das von der EU-Kommission hat am im Januar 2017 im Rahmen ihrer Binnenmarktstrategie ein sogenanntes Dienstleistungspaket vorgelegt. Es enthält Gesetzgebungsvorschläge für ein verschärftes Notifizierungsverfahren im Dienstleistungsbereich, zur Überprüfung der Verhältnismäßigkeit von Berufsreglementierungen und einen Vorschlag für die Einführung einer Dienstleistungskarte. Eine Bewertung zum Dienstleistungspaket finden Sie in unserem   aktuellen ZDH-Kompakt.
 
 
     
 
     
  ZDH-Kompakt  
     
     
 
IHM 2017
"Made in Germany. Das Original."
 
Die Internationale Handwerksmesse (IHM) 2017 fand vom 8. März bis heute in München statt. Sie ist das große Schaufenster der Leistungsfähigkeit des deutschen Handwerks. Das Motto in diesem Jahr: "Made in Germany. Das Original. Echt bei uns im Handwerk". Informationen zur Handwerksmesse finden Sie im   aktuellen ZDH-Kompakt.  
 
 
 
 
 
 
     
 
     
  Handwerk im Radio  
     
     
   
     
     
  Das Handwerk sucht Fachkräfte. Deshalb seien die Betriebe sehr bemüht, junge Flüchtlinge auszubilden, sagt Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, in der radioWelt auf Bayern 2.   Das Interview zum Nachhören
 
 
     
 
     
   
     
     
 
  www.handwerk.de
 
 
     
 
 
 
             
  Newsletter Service          
             
   Newsletterprofil verwalten          
             
  Herausgeber:
Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)
Mohrenstraße 20/21, 10117 Berlin
Tel: 030 20 61 90
      Verantwortlich: Beate Preuschoff
Redaktion: Heike Wagner 
Mitarbeit: Sylvia Witt 
Tel: 030 20 61 93 75
Fax: 030 20 61 93 72