13.12.2016

ZDH: Zimmer und Schneider als Vizepräsidenten bestätigt

Auf dem Handwerkstag in Münster wurden Thomas Zimmer, Präsident der Handwerkskammer für Ober-franken, und Karl-Heinz Schneider, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Dachdeckerhandwerks, im Amt der Vizepräsidenten  des ZDH bestätigt. Als weitere Mitglieder des Geschäftsführenden ZDH-Präsidiums wurden Dr. Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden, und Wilhelm Hülsdonk, Bundesinnungsmeister des Zentralverbandes des Kraftfahrzeughandwerks, gewählt. Bereits am Donnerstag war Hans Peter Wollseifer im Amt des ZDH-Präsidenten bestätigt worden. Er ist Präsident der Handwerkskammer zu Köln.

Neu gewählt wurde auch das Präsidium des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks. Mitglieder sind für den Deutschen Hand-werkskammertag (DHKT): Stefan Füll, Vizepräsident Handwerkskammer Wiesbaden; Kurt Krautscheid, Präsident Handwerkskammer Koblenz; Stefan Lobenstein, Präsident Handwerkskammer Erfurt, Rainer Reichhold; Präsident Handwerkskammer Region Stuttgart, Stephan Schwarz; Präsident Handwerkskammer Berlin, Hans-Peter Siegmeier; Präsident Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern; Karl-Wilhelm Steinmann, Präsident Handwerkskammer Hannover; Lena Strothmann, MdB, Präsidentin Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld.

Für den Unternehmerverband Deutsches Handwerks (UDH) wurden ins Präsidium gewählt: Thomas Dietrich, Bundesinnungsmeister Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks; Marianne Frickel, Präsidentin Bundesinnung der Hörgeräteakustiker; Lothar Hellmann, Präsident Zentralverband der Deutschen Elektro- und In-formationstechnischen Handwerke; Erwin Kostyra, Präsident Bundesverband Metall; Marcus Nachbauer, Bundesinnungsmeister Bundesverband Gerüstbau; Franz Xaver Peteranderl, Vizepräsident Zentralverband des Deutschen Baugewerbes; Karl-August Siepelmeyer, Präsident Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz; Michael Wippler, Präsident Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks.

Die Gruppe der wirtschaftlichen und sonstigen Einrichtungen des Handwerks wird im Präsidium repräsentiert von Ulrich Bopp, Präsident Handwerkskammer Heilbronn-Franken.