20.10.2016

Deutscher Wirtschaftsfilmpreis für Hwk Reutlingen

Der von W&W ModernMedia produzierte Film der Handwerkskammer Reutlingen über den Messerschmied Janosch Vecernjes hat den 3. Preis in der Kategorie „Imagefilme“ beim Deutschen Wirtschaftsfilmpreis 2016 gewonnen.

Der prämierte Film ist der erste einer Reihe von insgesamt 13 Kurzfilmen, in denen Handwerkerpersönlichkeiten vorgestellt werden – seien es Auszubildende, Existenzgründer oder etablierte Handwerksunternehmer. Die Handwerkskammer Reutlingen knüpft damit an die "Abklatschen-Serie" der Handwerkskampagne an und setzt sie regional fort. Das Portrait über Janosch Vecernjes, der aus der Finanzwirtschaft ausstieg und Messerschmied wurde, stellt Leidenschaft für einen Handwerksberuf in den Vordergrund.

Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis ist einer der ältesten deutschen Filmpreise und wurde in diesem Jahr zum 49. Mal ausgeschrieben. Bereits seit 1968 wird der Wirtschaftsfilmpreis für Dokumentationen vergeben, die sich kreativ mit Themen unserer modernen Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft auseinandersetzen und sie für jedermann verständlich darstellen. Seit 2008 ist der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis Bestandteil der „Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft“ der Bundesregierung.

Zum Film: www.hwk-reutlingen.de/video