11.08.2016

Förderprogramme zur Heizungsoptimierung und für Brennstoffzellen-Heizungen

Anfang August startete das Bundeswirtschaftsministerium zwei neue Förderprogramme für die Steigerung der Energieeffizienz im Heizungskeller: Das Förderprogramm zur Heizungsoptimierung durch hocheffiziente Pumpen und hydraulischen Abgleich sowie die Förderung von Brennstoffzellen-Heizungen.

Mit der Optimierung von bestehenden Heizungsanlagen sollen schnell und kostengünstig Effizienzgewinne und damit CO2-Einsparungen erzielt werden. Bis 2020 sollen jährlich bis zu 2 Millionen Pumpen ausgetauscht und 200.000 hydraulische Abgleiche durchgeführt werden und damit rund 1,8 Millionen Tonnen CO2-Emissionen vermieden werden. Mit der Förderung von Brennstoffzellen-Heizungen soll die neue und zukunftsweisende Technologie zudem breitenwirksam am Markt etabliert werden.

Der Austausch einer alten ineffizienten Pumpe durch ein hocheffizientes Modell kann zu einer Energieersparnis von bis zu 80% führen. Beim hydraulischen Abgleich wird das bestehende Heizsystem so optimiert, dass nur noch so viel Wärme verbraucht wird, wie auch benötigt wird - kalte oder zu heiße Heizkörper gehören dann der Vergangenheit an. Die Brennstoffzellen-Technologie ermöglicht die gleichzeitige hocheffiziente Strom- und Wärmeerzeugung: Neben der effektiven Nutzung von Erdgas und der damit verbundenen Verringerung von CO2-Emissionen, bietet die Technologie gegenüber vergleichbaren konventionellen Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen den Vorteil eines besseren Verhältnisses von elektrischer Energie zu nutzbarer Abwärme zur Beheizung von Gebäuden.  Eigentümer von Wohngebäuden können beim Kauf einer Brennstoffzellen-Heizung attraktive Zuschüsse erhalten.

Weitere Informationen unter: 
http://www.deutschland-machts-effizient.de/KAENEF/Navigation/DE/Home/home.html 
 
www.kfw.de/433

http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/H/hintergrundinformationen-foerderung-heizungsoptimierung,property=pdf,bereich=bmwi,sprache=de,rwb=true.pdf 

http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/H/hintergrundinformation-foerderprogramm-brennstoffzellen-heizung,property=pdf,bereich=bmwi,sprache=de,rwb=true.pdf