03.03.2016

Müller und Wollseifer weiter an IKK-Spitze

Hans-Jürgen Müller ist als arbeitnehmerseitiger Vorstandsvorsitzender des IKK e.V. für vier Jahre wiedergewählt worden. Der 60-jährige Gewerkschaftssekretär der IG Bauen-Agrar-Umwelt und Vorsitzende des Verwaltungsrates der IKK gesund plus steht damit auch künftig gemeinsam mit dem arbeitgeberseitigen Vorstandsvorsitzenden, Hans- Peter Wollseifer, Mitglied des Verwaltungsrates der IKK classic, an der Spitze der gemeinsamen Vertretung der Innungskrankenkassen. Für Müller beginnt jetzt die dritte Wahlperiode. Der Vorstandsvorsitzende Hans Peter Wollseifer dankt dem Wiedergewählten für die gute Zusammenarbeit. Wollseifer: „Nur eine Gesundheitspolitik, die die Mitarbeiter im Handwerk und Mittelstand unterstützt, fördert Beschäftigung, Ausbildung und Wirtschaftswachstum und sichert so ein solidarisches Gesundheitswesen.“