26.02.2016

Attraktiv: das neue Meister-BAföG

Der Deutsche Bundestag hat heute die Novelle des Meister-BAföG zum 1. August 2016 beschlossen. Dazu erklärt ZDH-Generalsekretär
Holger Schwannecke:

„Der Kurs des neuen Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes ist richtig. Es bietet ein attraktives Paket zur Verbesserung der finanziellen Förderung von Meisterschülern und sonstigen Teilnehmern an beruflichen Aufstiegsfortbildungen. Ein großer Schritt hin zur Gleichstellung von Studium und Beruflicher Bildung ist die hälftige Bezuschussung der Unterhaltsförderung für Besucher von Vollzeitlehr-gängen. Das Handwerk begrüßt auch, dass die Förderung der Kosten des Meisterprüfungsprojekts angehoben und künftig ebenfalls bezuschusst wird.

Für die Zukunft wünscht sich das Handwerk, dass die Förderung auch mehrfach in Anspruch genommen werden kann. Denn beruflich Qualifizierte bleiben nicht auf ihrem einmal erworbenen Wissens- und Leistungsstand stehen, sondern nutzen die attraktiven Angebote der Aufstiegsfortbildung im Handwerk im Sinne des lebenslangen Lernens, um ihre Berufskarriere zu gestalten."