Mit Simon und dem „Berufe-Checker“ zum Wunschberuf im Handwerk

Das Handwerk beschreitet neue Wege, um Jugendliche für die Ausbildung zu gewinnen. Als Unterstützung in der Jugendansprache ist Comedian Simon Gosejohann das Zugpferd der Imagekampagne des deutschen Handwerks. Als "Simon – die linke Hand des Handwerks" hat er bereits 10 Filme abgedreht. Begleitet von einem Kamerateam besucht er Handwerksbetriebe und gewährt auf unterhaltsame Art und Weise Einblicke in den Berufsalltag von Handwerkern. Die neuesten fünf Filme zu Raumausstattern, Dachdeckern, Bootsbauern, Fahrzeuglackierern und Schuhmachern stellte Gosejohann gemeinsam mit dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesjugendministerium, Dr. Hermann Kues, und dem Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Holger Schwannnecke, vor. Die Filme werden auf www.handwerk.de, der Homepage der Imagekampagne gezeigt. In den Hauptrollen der Filme spielen echte Handwerker – Auszubildende, die Simon Gosejohann zeigen, wie spannend, modern und vielseitig ihr Beruf ist.

Vorgestellt wurde auch ein neues Online-Tool auf der Seite handwerk.de: der Berufe-Checker. Er ermöglicht es auf spielerische Art und Weise, sich über die Berufe zu informieren und den Beruf zu finden, der am besten zu einem passt. Über eine 3-D-animierte Benutzeroberfläche können dazu in fünf Kategorien persönlichen Talente und Vorlieben eingegeben werden.

Fotos sind frei zur Veröffentlichung mit dem Hinweis: Fotos: ZDH/Schüring