Vorbereitung der Strukturfondperiode 2021 bis 2028

Aktuell laufen die Vorbereitungen zur neuen Förderperiode der europäischen Kohäsionspolitik. Der ZDH bringt sich ein, um bewährte mittelstandpolitische Förderinstrumente zu sichern.

Positionen des ZDH:

Positionspapier "Handwerk und Regionalpolitik" Januar 2018.

 

 

Aktueller Zeitplan zur Vorbereitung der neuen Förderperiode ab 2021:

  • Anfang 2018 öffentliche Konsultation zur künftigen Kohäsionspolitik (abgeschlossen. Link zum ZDH-Beitrag).

  • Mai/Juni 2018: Kommissionsvorschlag zum mittelfristigen Finanzrahmen  (Link zur ZDH-Bewertung)

  • Ende Mai 2018: Kommissions-Vorschläge für EU-Strukturfonds-Verordnungen

Kommissionsvorschläge zur neuen Förderperiode

Weitergehende Informationen der Kommission  unter diesem Link:

 http://europa.eu/rapid/press-release_IP-18-3885_de.htm

Link zu den Verordnungsentwürfen (allgemeine Regelungen und EFRE) (bislang nur in Englisch):

https://ec.europa.eu/commission/publications/regional-development-and-cohesion_de

Informationen zu ESF plus

http://ec.europa.eu/social/main.jsp?langId=de&catId=89&newsId=9114&furtherNews=yes

Link zu ESF plus (deutsch)

https://ec.europa.eu/commission/sites/beta-political/files/budget-may2018-european-social-fund-plus-regulation_de.pdf

 

Allgemeine Informationen der EU-Kommission

 

Aktuelle Position von Bund und Ländern zur Zukunft der Kohäsionspolitik

 

Positionen der Handwerksorganisationen:

  • Position des Bayerischen Handwerks (27. Juli 2017)
  • Position des sächsischen Handwerks (September 2017)

Ergänzende Materialien zur Thematik Handwerk und Kohäsionspolitik ab 2021

Hier finden Sie alle ergänzenden Materialien zur Thematik Handwerk und Kohäsionspolitik ab 2021
mehr