07.02.2018

Kurzbericht zur wirtschaftlichen Lage des Handwerks im IV. Quartal 2017

Glänzende Geschäftslage der Handwerksbetriebe –Kurs weiterhin auf Wachstum
Handwerkskonjunktur weiter kraftvoll +++Investitionen in Kapazitätserweiterungen +++ Hohe Zufriedenheit der Betriebsinhaber +++ Geschäftsklima verbessert sich kräftig +++ Bau- und Ausbauhandwerke legen weiter zu +++ Investitionen und Exporte beflügeln Konjunktur der handwerklichen Zulieferer +++ Neuwagenabsatz legt nochmals zu +++ Weiter hohe Nachfrage nach handwerklichen Lebensmitteln und Dienstleistungen +++ Umsätze legen weiter zu +++ Plus bei Betriebsauslastung und Auftragsreichweiten +++ Nur geringe saisontypische Verringerung der Beschäftigung +++ Gutes Investitionsklima am Jahresende +++ Geschäftserwartungen signalisieren anhalten des Konjunkturhochs +++ Absatzpreise sollen merkliche steigen

Der Geschäftsbetrieb der Handwerksbetriebe lief im Schlussquartal 2017 mit ungebrochen hoher Intensität. Dabei profitierte das Handwerk von der ausgesprochen guten binnenwirtschaftlichen Entwicklung, die durch kräftige Impulse des Außenhandels unterstützt wurde. Insgesamt war im Jahresverlauf eine immer stärkere Auslastung der gesamtwirtschaftlichen Kapazitäten in Deutschland zu beobachten.

Zum Herunterladen: