Deutscher Bundestag – 19. Legislaturperiode

Reichstag builsing interior
Foto: iStock/RossHelen

Hier finden Sie ausgewählte Informationen und Hintergründe: die Erwartungen des Handwerks an die Bundespolitik in der 19. Legislaturperiode, Service-Links zum Deutschen Bundestag, zu den Wahlprogrammen der Parteien und dem Koalitionsvertrag. Im Mitgliederbereich steht dessen Analyse aus handwerkspolitischer Sicht zur Verfügung.

News

ZDH-Präsident Wollseifer zu den Erwartungen an die GroKo nach SPD-Entscheidung

[02.12.2019]

Das Handwerk erwartet von der GroKo, dass nun endlich Schluss mit Personaldebatten und Selbstfindungsprozessen ist. So ZDH-Präsident Wollseifer gegenüber der "Rheinischen Post".
mehr

Handwerk erwartet politische Kehrtwende von der GroKo

[22.11.2019]

Im Interview mit dem "Handelsblatt" fordert Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer von der GroKo, wieder stärker wirtschaftsunterstützende Politik zu betreiben. Handwerksbetriebe müssten bei Sozialabgaben, Bürokratie und Steuern entlastet …
mehr

Handwerkspräsident nimmt GroKo in die Pflicht

[22.10.2019]

ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer erklärt im Interview vom 22.10.2019 mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, warum er die GroKo weiter in der Verantwortung sieht. Das Interview führte Andreas Niesmann.
mehr

"Bilanz der GroKo ist enttäuschend"

[07.06.2019]

ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer stellt der deutschen Bundesregierung im Interview mit der Passauer Neuen Presse kein gutes Zeugnis aus.
mehr

"Deutsche Politik stand eindeutig auf der Bremse"

[02.01.2019]

ZDH-Präsident Wollseifer geht optimistisch ins neue Jahr, fordert jedoch von der Regierung, ihren Kurs auf Zukunftsgestaltung zu ändern.
mehr

"Politik der Tatenlosigkeit"

[16.11.2018]

ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer im Interview mit der Deutschen Handwerkszeitung über die Bundesregierung, den Dieselstreit und Mindestausbildungsvergütungen.
mehr

Handwerk fordert von Regierung Rückkehr zu sachorientierter Politik

[28.09.2018]

In einer Phase zunehmender gesellschaftlicher Verunsicherung fordert Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), die Regierung dringlich dazu auf, zu einer sachorientierten und langfristig …
mehr

ZDH-Präsident zur Wiederwahl Merkels

[14.03.2018]

„Das Handwerk in Deutschland gratuliert Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zu Ihrer Wiederwahl und dem neuen Bundeskabinett zu seiner Ernennung."
mehr

Handwerkspräsident fordert Nachjustierungen am Koalitionsvertrag

[09.03.2018]

Im Interview mit dem Handelsblatt gibt sich ZDH-Präsident Wollseifer erleichtert, dass der Koalitionsvertrag steht. Zugleich hofft er auf eine größere Zukunftsorientiertheit der neuen Regierung.
mehr

ZDH-Präsident Wollseifer kommentiert das SPD-Votum zum Koalitionsvertrag

[05.03.2018]

Zur Zustimmung der SPD-Mitglieder zum Koalitionsvertrag erklärt Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH): „Endlich haben wir Gewissheit, dass noch vor Ostern eine neue entscheidungs- und …
mehr

Bewertung Koalitionsvertrag

[20.02.2018]

Wir senden Ihnen eine Bewertung des Koalitionsvertrages aus handwerkspolitischer Sicht.
mehr

Erwartungen des Handwerks an die neue Bundesregierung

Zusammenhalten – Zukunft gestalten: Erwartungen des Handwerks an die Bundestagswahl 2017

[23.10.2017]

1 Million Handwerksbetriebe mit rund 5,4 Millionen Beschäftigten erwarten eine Politik, die das Handwerk stärkt.
mehr

Handwerk appelliert an künftige Regierung: „Zukunft mit Mut gestalten“

[20.10.2017]

Die künftige Bundesregierung muss „die Zukunft mit Mut gestalten“, forderte Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), beim ZDH-Forum anlässlich der Vollversammlung des Verbandes am Freitag in …
mehr

Service-Links zum Deutschen Bundestag

 

 

   

Deutscher Bundestag – 18. LP

Ihr Ansprechpartner

Rainer Schröder
Koordination der Handwerkspolitik
Tel: +49 30 20619-363
Fax: +49 30 20619-59363
schroeder(at)zdh.de