Denkmalpflege und Restaurierung

Foto: iStock_jeffdalt

Als Denkmalpflege bezeichnet man die geistigen, technischen, handwerklichen und künstlerischen Maßnahmen, die zur Er- und Unterhaltung von Kulturdenkmalen erforderlich sind. Wichtige Akteure sind die Fachkräfte, die die Restaurierung von Kulturdenkmalen und historischen Objekten durchführen. Handwerkliche Restaurierung und Denkmalpflege ist ein wichtiger Markt. Er steht für über fünfzig Gewerke, die in diesem Bereich einen Umsatz von 7,5 Mrd. Euro pro Jahr erzielen. Dabei erwirtschaften die Maurer und Betonbauer, die Tischler und Metallbauer mit je über 1 Mrd. Euro die größten Anteile, gefolgt von den Malern und Lackierern, Zimmerern und Dachdeckern mit je über 500 Mio. Euro Umsatz pro Jahr. Handwerkliche Restaurierung hat aber auch eine erhebliche kulturpolitische Dimension: Sie dient dem Erhalt unserer oft vor Jahrhunderten geschaffenen Kulturgüter und Denkmale, aber auch von einzigartigen Objekten aus jüngerer Zeit wie automobilen Oldtimern oder Schmuck. Für diesen Erhalt braucht es besondere Kenntnisse, angefangen von den seinerzeit genutzten Materialien bis hin zu den Techniken. Qualifizierung spielt hier deshalb die Hauptrolle.

Mehr zum Thema

EU-Kulturerbestrategie

Erfolgreich restaurieren und konservieren Handwerker das Kulturerbe in Europa - seit der Renaissance, wie die bayerischen Kirchenmaler. Die EU-Kommission treibt eine Kulturerbestrategie voran, die das ändern wird.
mehr

Das Handwerk im Kulturerbeerhalt - Strukturen

Die handwerkliche Restaurierung und Denkmalpflege umfasst mehr als 80 Gewerke und alle Qualifikationsstufen im Handwerk. Der Markt ist mit jährlich 7,5 Mrd. € Umsatz wirtschaftlich relevant. Abgesehen vom kleinen, regulierten …
mehr

Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege

Gern informieren wir Sie zum Bewerbungsverfahren sowie zur Vergabe des Bundespreises für Handwerk in der Denkmalpflege und die Preisträger der letzten Jahre.
mehr

Handwerkliche Restaurierung und Denkmalpflege international

Seit 2010 treibt der ZDH die Mobilisierung von Handwerksbetrieben in der Restaurierung und Denkmalpflege innerhalb und außerhalb Europas voran, um fremde Märkte zu erschließen und den kulturellen Austausch zu fördern.
mehr

Handwerksbetriebe für die Restaurierung und Denkmalpflege

Die Fachdatenbank des deutschen Handwerks bietet einen direkten Zugang zu qualifizierten Betrieben für traditionelle Handwerkstechniken sowie handwerkliche Restaurierung und Denkmalpflege.
mehr

Kulturerbe braucht Handwerk

Alle zwei Jahre findet in Leipzig die denkmal, die Europäische Leitmesse für Denkmalpflege und Restaurierung statt. Auch unsere Handwerskbetriebe sollten hier nicht fehlen.
mehr

Restaurierung und Denkmalpflege können Wachstum bringen

Zum europäischen Kulturerbejahr haben sich beim europäischen Handwerkskongress „Kulturerbe Handwerk in Europa“ im Haus des Deutschen Handwerks in Berlin internationale Experten über die Chancen einer systematischen Entwicklung des …
mehr

Restaurierung und Denkmalpflege

Das wirtschaftlich-berufliche Tätigkeitsfeld der Restaurierung umfasst das Untersuchen, Pflegen, Erhalten, Konservieren, Wiederherstellen, Reparieren und Rekonstruieren von Kulturgütern sowie das Dokumentieren der Ergebnisse und …
mehr

Restaurator im Handwerk

In 19 der über 80 kulturguterhaltenden Gewerke können sich Handwerker mit Meisterbrief zum geprüften Restaurator im Handwerk (RiH) weiterbilden, im Bau- und Ausbau wie im Bereich Objektrestaurierung.
mehr

Umfragen in Fulda

Regelmäßig führt die Beratungsstelle für Handwerk und Denkmalpflege Propstei Johannesberg Umfragen am Markt aktiven Restauratoren im Handwerk durch.
mehr

ZDH-Kompakt zur handwerkliche Denkmalpflege

Informationen zum Thema ZDH-Kompakt "Handwerkliche Denkmalpflege"
mehr

Fortbildung in Europa

European Federation for Architectural Heritage Skills – Fédération européenne pour les Métiers du Patrimoine bâti (FEMP) Nach einer Verständigung europäischer Fortbildungszentren für handwerkliche Restaurierung und Denkmalpflege auf der …
mehr