17.12.2018

BMWi-Geschäftsanbahnungsreise nach Tschechien im Mai 2019

Foto:Adobe/2xSamara

Im Rahmen einer BMWi-Geschäftsanbahnungsreise ‘Maschinen-, Anlagen- und Werkzeugbau‘ nach Prag vom 14. bis 17. Mai 2019 können deutsche Firmen Geschäftskontakte zu handverlesenen tschechischen Firmen knüpfen und vertiefen.  Die von der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer (AHK) in Kooperation mit Bayern Handwerk International (BHI) organisierte und durchgeführte Reise richtet sich vor allem an die Branchen Sondermaschinenbau, Komponenten, Fördertechnik, Mess- und Regelungstechnik, Oberflächenbearbeitung, Spritzgusstechnik und 3D-Druck.

Die Teilnahme ist auf 12 Firmen begrenzt. Der Teilnehmerbeitrag beträgt in Abhängigkeit von der Größe des Unternehmens zwischen 500 € und 1000 €. Darüber hinaus tragen die Teilnehmer ihre individuellen Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten selbst. Anmeldeschluss ist der 25. Januar 2019.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://tschechien.ahk.de/events/event-details/.
Für Auskünfte können Sie sich an BHI oder die AHK wenden:
•    Bayern Handwerk International, Günter Wagner, Tel.: 0911-586856-13,     E-Mail: g.wagner(at)bh-international.de;
•    Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer, Irena Novotná,   Tel.: +420-221 490-316, E-Mail: novotna(at)dtihk.cz.