15.08.2019

'Wirtschaftsnetzwerk Afrika' eröffnet Unternehmen Geschäftschancen

Foto: AdobeStock/Renate_Wefers

Im weltweiten Vergleich wachsen die Märkte in Afrika seit Jahren überdurchschnittlich. Die Nachfrage nach Beratung mit Blick auf mögliche Geschäfte in Afrika ist groß. Dennoch wagen immer noch vergleichsweise wenige deutsche Mittelständler den Schritt auf den afrikanischen Kontinent - zu riskant das Unterfangen, zu unsicher die Finanzierung von Projektvorhaben. Um Unternehmen beim Markteintritt zu unterstützen, hat das BMWi das Wirtschaftsnetzwerk Afrika aufgebaut. Es vernetzt die etablierten Akteure der deutschen Außenwirtschaftsförderung und bietet den Unternehmen ein gebündeltes Unterstützungs- und Förderangebot mit maßgeschneiderten Beratungsinstrumenten.

Mit Hilfe des Netzwerks können deutsche Unternehmen konkrete Geschäftschancen identifizieren und prüfen. Das Netzwerk bietet eine Erstberatung zu Maßnahmen der Außenwirtschaftsförderung und der Entwicklungszusammenarbeit an. Bei Bedarf werden die Unternehmen an weitere Stellen für eine vertiefte Beratung weitergeleitet, zum Beispiel zur Projektfinanzierung, Business Case-Berechnung sowie Zoll- und Rechtsfragen. Zum Angebot gehören auch Markterkundungs-  oder Geschäftsan-bahnungsreisen nach Afrika mit Kontaktvermittlung vor Ort. Sogenannte „Afrika-Partner“ aus der Geschäftsstelle des Netzwerks begleiten die Unternehmen von der Projektidee bis zur Umsetzung des Vorhabens und darüber hinaus.

Der Fokus des Wirtschaftsnetzwerks liegt auf den Ländern des Compact-with-Africa: Äthiopien, Ägypten, Benin, Burkina Faso, Côte d’Ivoire, Ghana, Guinea, Marokko, Ruanda, Senegal, Togo und Tunesien. Ab Mitte 2019 führt das Wirtschaftsnetzwerk Afrika drei Pilotprojekte in Äthiopien (Wertschöpfungskette Textil, Bekleidungs- und Ledersektor), Ghana (Lebensmittelverarbeitungstechnik und -logistik) und Marokko (Gesundheitswirtschaft) durch. Interessierte Unternehmen können sich im BMWi bei der Task Force Wirtschaftsnetzwerk Afrika melden:

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Referat Außenwirtschaftsförderung
Task Force Wirtschaftsnetzwerk Afrika
Tel.: 030-18-615-6344
E-Mail: wirtschaftsnetzwerk-afrika(at)bmwi.bund.de
www.bmwi.de