Ankündigung Online-Umfrage zur Zufriedenheit mit dem EIS

Foto:AdobeStock/MH

Seit über 20 Jahren bietet der ZDH einen außenwirtschaftlichen Newsletter an, der heute Export Info Service (EIS) heißt und seine Abonnenten regelmäßig mit Informationen aus Branchen und Regionen innerhalb und außerhalb Europas versorgt. Sechs Mal im Jahr berichtet der EIS über aktuelle Entwicklungen auf für das deutsche Handwerk weltweit attraktiven Märkten. Ob nützliche Kontakt-adressen, gesetzliche Bestimmungen für das Exportgeschäft, außenwirtschaftliche Publikationen und Veranstaltungen oder motivierende Best-Practice-Erfolgsgeschichten – mit einem umfangreichen Angebot versuchen wir, die unterschiedlichen Facetten Ihres Exportgeschäfts zu unterstützen.

Treue Leser des EIS haben bemerkt, dass wir seit ca. zwei Jahren das Angebot erweitert und um ein Fokusthema ergänzt haben. Dort informieren wir ausführlich über besonders vielversprechende Geschäftschancen für Handwerksunternehmen in ausgewählten Zielmärkten oder berichten zu aktuellen wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Entwicklungen mit Bezug zum Außenwirtschaftsgeschäft. Hierzu zählten bisher Themen wie alternative Energien, Digitalisierung oder die Corona-Pandemie.

Wir möchten Handwerksbetriebe in Zukunft noch besser unterstützen und auch ermuntern, Auslandsgeschäfte in Erwägung zu ziehen. Dafür wollen wir noch gezielter auf die Interessen und Bedürfnisse unserer Abonnenten eingehen. Das können wir am besten mit Ihrer Unterstützung und Ihren Erfahrungen aus dem Alltagsgeschäft. Unser nächster EIS wird Ende August erscheinen und hierzu eine Online-Umfrage enthalten, auf die wir Sie bereits jetzt aufmerksam machen möchten. Sollten Sie mit dem EIS zufrieden sein, würden wir uns freuen, wenn Sie den Newsletter weiteren potenziellen Lesern empfehlen. Der kostenloste Bezug ist möglich über unsere Internetseite www.zdh.de unter dem Stichpunkt Newsletterservice. Der aktuelle EIS sowie ältere Ausgaben sind auf der Webseite im Bereich Außenwirtschaft verfügbar.