07.11.2019

Sachstand Team von der Leyen

Rumänien hat am 6. November die Europaabgeordnete Adina Velean (EVP) als Verkehrskommissarin nominiert.

Frankreich hatte bereits Thierry Breton als Kommissar für Industrie und Binnenmarkt und Ungarn seinen bisherigen EU-Botschafter Oliver Varhelyi als Kommissar für Nachbarschafts- und Erweiterungspolitik nachnominiert. Das Vereinigte Königreich muss aufgrund der Aufschiebung des Brexits ebenfalls einen EU-Kommissar nachnominieren, derzeit steht jedoch noch kein Kandidat fest. Die Anhörungen in den Fachausschüssen der designierten Kommissare sind für den 14. November geplant. Zuvor wird am 12. November im Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments geprüft, ob bei den Kandidaten etwaige Interessenskonflikte vorliegen. Sollten die Anhörungen positiv verlaufen, so ist die Abstimmung des Plenums über die neue Kommission für den 27. November vorgesehen. Die Europäische Kommission soll zum 1. Dezember Ihre Arbeit aufnehmen.

Weitere europapolitische Meldungen finden Sie hier.