11.10.2018

Europawahl 2019: EU-Kommissions-Vizepräsident Timmermans kandidiert für die Sozialdemokraten

Der Erste Kommissionsvizepräsident, Frans Timmermans, will bei der kommenden Europawahl für die europäischen Sozialdemokraten kandidieren.

Timmermans soll die Unterstützung aus mindestens neun sozialdemokratischen Parteien erhalten haben, darunter die SPD. Der frühere niederländische Außenminister Timmermans hat damit gute Chancen, im Mai 2019 gegen die Christdemokraten Manfred Weber (CSU) und Alexander Stubb (ehemaliger finnischer Ministerpräsident) um den Posten als neuer EU-Kommissionspräsident anzutreten.

Offiziell gekürt werden die Spitzenkandidaten von EVP und SPE auf Parteitagen Anfang November (EVP) beziehungsweise Anfang Dezember (SPE). Es wird damit gerechnet, dass der Spitzenkandidat der stärksten Partei wie schon 2014 neuer Kommissionspräsident wird.