23.01.2019

Europaparlament stimmt über Dach-Verordnung ab

Am 22. Januar hat der Ausschuss für regionale Entwicklung im Europäischen Parlament (REGI) den Bericht zur Dach-Verordnung von Andrey Novakov (Bulgarien, EVP) und Constanze Krehl (Deutschland, S&D) angenommen.

Der Bericht erhielt 25 Ja-Stimmen, eine Gegenstimme und 9 Enthaltungen. Alle handwerksrelevanten Punkte wurden durchgesetzt. So soll die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen gestärkt, die Mittelausstattung des Strukturprogramms INTERREG deutlich erhöht und der Landwirtschaftsfonds ELER in die Dachverordnung einbezogen werden. Zudem wird die EU-Kofinanzierungsquote  erhöht, sodass alle Regionen weniger Eigenmittel für Förderprojekte aufwenden müssen.