28.03.2018

Europaparlament legt Initiativbericht zur Ökodesign-Richtlinie vor

Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments hat den Entwurf eines Initiativberichts zur Umsetzung der Ökodesign-Richtlinie vorgelegt. Berichterstatterin ist die luxemburgische ALDE-Abgeordnete Frédérique Ries.

Der Berichtsentwurf unterstreicht die Bedeutung des Instruments Ökodesign. Vor dem Hintergrund der Kreislaufwirtschaftsstrategie fordert der Bericht die Ausweitung der zu prüfenden Parameter. Genannt werden unter anderem Haltbarkeit, Reparaturfähigkeit und Recyclingfähigkeit.

Themen sind außerdem Marktüberwachung und Normung. Was die Marktüberwachung betrifft, fordert der Berichtsentwurf Verfahrensverschärfungen. Derzeit entsprechen geschätzt 10 bis 15 Prozent der auf dem Markt befindlichen Produkte nicht den Ökodesignanforderungen.

Das Plenum wird voraussichtlich am 28. Mai über den Initiativbericht abstimmen.

Die Dokumente zu dem Dossier finden Sie im Internet hier:

http://www.europarl.europa.eu/oeil/popups/ficheprocedure.do?reference=2017/2087

(INI)&l=en