07.12.2017

Europaparlament: Fachausschüsse stimmen über Dienstleistungspaket ab

Der Binnenmarktausschuss des Europaparlaments hat am Montag den Berichtsentwurf von Dr. Andreas Schwab (EVP) zum Richtlinienvorschlag für eine Verhältnismäßigkeitsprüfung angenommen. Darüber hinaus stimmte der Ausschuss für die Aufnahme von Trilogverhandlungen mit Rat und EU-Kommission.

Der Berichtsentwurf des spanischen Berichterstatters Sergio Gutiérrez Prieto (S&D) zum Richtlinienvorschlag für ein Notifizierungsverfahren wurde ebenfalls angenommen. Ebenso stimmte der Ausschuss für die Aufnahme von Trilogverhandlungen.

Der Ausschuss für Wirtschaft und Währung lehnte die elektronische Dienstleistungskarte ab.