30.11.2017

Energieeffizienz: Europaparlament nimmt Bericht an

Der Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie des Europaparlaments (ITRE) hat am Dienstag den Bericht zur Energieeffizienzrichtlinie (EED) knapp angenommen. In zahlreichen Punkten konnte sich die sozialdemokratische S&D-Fraktion gegenüber der konservativen EVP durchsetzen. So beschloss der ITRE unter anderem ein verbindliches Energieeffizienzziel der Union in Höhe von 40 Prozent für 2030. Der Rat hatte seine allgemeine Ausrichtung bereits im Juni beschlossen.

Sollte das Plenum des Europaparlaments voraussichtlich im Januar 2018 final ein entsprechendes Mandat erteilen, ist mit einer zügigen Aufnahme von Trilogverhandlungen zu rechnen.