13.03.2019

Britisches Parlament lehnt Brexit-Austrittsabkommen ab

Das britische Parlament hat sich am 12. März gegen das Austrittabkommen aus der Europäischen Union ausgesprochen. 242 Abgeordnete stimmten für das Abkommen, 391 dagegen.

Zuvor hatte Theresa May versucht, durch ein rechtlich bindendes Interpretationsinstrument um Stimmen für das Abkommen zu werben. Vor der Abstimmung hatten sich bereits Teile der Regierungskoalition als auch die Opposition gegen das Abkommen ausgesprochen.

Das britische Unterhaus wird am 13. März darüber abstimmen, ob das Vereinigte Königreich die EU ohne ein Abkommen verlässt.