15.11.2019

Anhörungen der nachnominierten Kommissionsanwärter

Bei den Anhörungen am 14. November der nachnominierten Kommissarsanwärter in den jeweils zuständigen Ausschüssen des Europäischen Parlaments wurden der Franzose Thierry Breton (Binnenmarkt) und die Rumänin Adina Vălean (Transport) bestätigt.

Der ungarische Kandidat Olivér Várhelyi (Nachbarschaft und Erweiterung) wurde nicht bestätigt. Er muss schriftliche Nachfragen beantworten und möglicherweise an einer weiteren Anhörung teilnehmen. 

Die Entscheidung der Mitglieder des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des Europäischen Parlaments (AFET), Várhelyi für den Nachbarschafts- und Erweiterungsposten vorerst nicht zu bestätigen, macht einen Start der von der Leyen-Kommission am 1. Dezember zunehmend schwierig. Ein zusätzliches Problem ist, dass das Vereinigte Königreich abgelehnt hat, vor der Parlamentswahl am 12. Dezember einen Kandidaten für die von der Leyen-Kommission zu nominieren. 

Weitere europapolitische Meldungen finden Sie hier